7 Die besten Linux-Tools für Digitalkünstler

Kurz : Linux hat keinen Mangel an Grafikdesign-Software. In dieser Liste sehen wir die beste Linux-Grafikdesign-Software .

Sprechen wir über Grafiken. Persönlich bevorzuge ich die Verwendung eines Online-Tools wie FotoJet, um auf einfache Weise beeindruckende Grafiken für It's FOSS zu erstellen. Sie können jedoch nicht immer online sein. Aus diesem Grund können Sie Software installieren, um Grafiken zu erstellen, wann immer Sie möchten.

Es gibt viele Linux-Grafikanwendungen, mit denen Digitalkünstler ihre Arbeit verbessern oder etwas Interessantes von Grund auf neu erstellen können. Nun, vielleicht sind die Anwendungen, die es unter Linux gibt, nicht kommerziell beliebt, aber sie bieten leistungsstarke Funktionen, um als perfekter Begleiter für einen Digitalkünstler zu fungieren.

In diesem Artikel konzentrieren wir uns speziell auf die Tools, die sich mit digitalen Zeichnungen / Skizzen und Bildbearbeitungsprogrammen befassen.

Beste Grafikdesign-Software für Linux

Schauen wir uns nun die sieben besten Linux-Tools für Digitalkünstler an.

1. GIMP

GIMP steht für GNU Image Manipulation Program. GIMP ist eines der besten kostenlosen Tools, die ein Digital Artist auf Ubuntu oder anderen Linux-Distributionen installiert hat.

Es ist ein völlig kostenloses Linux-Tool für einen Digitalkünstler, unabhängig vom Kenntnisstand. Es ist für alle gedacht. Selbst wenn Sie ein Experte sind, können Sie davon Gebrauch machen, oder wenn Sie ein Anfänger sind, können Sie es gut nutzen. GIMP hat viel zu bieten, als nur ein Foto zu bearbeiten oder neu zu gestalten. Mehrere Plugins und Erweiterungen machen GIMP zu einem Glücksbringer auf dem eigenen System. Darüber hinaus können Sie, ohne einen Cent auszugeben, alle grundlegenden Konstruktions- oder Bearbeitungsaufgaben sowie einige der komplexen Bildbearbeitungsaufgaben ausführen.

Wenn Sie mit Ubuntu arbeiten, finden Sie es im Ubuntu Software Center. Sie können es direkt von dort aus installieren. Wenn Sie sich auf einer anderen Linux-Distribution befinden, können Sie auf deren Installationshilfeseite weitere Informationen finden.

2. Krita

Ein weiteres beeindruckendes Linux-Tool für digitale Künstler. Krita war als Add-On für KOffice gedacht, um die Bildbearbeitung innerhalb der Office-Tools zu vereinfachen. Es stellte sich jedoch heraus, dass es viel mehr Potenzial gibt, eine unabhängige Desktop-Anwendung zu sein, die mit Programmen wie GIMP konkurriert.

Zu unserer Überraschung ist es immer noch nicht wie GIMP. Konzentrierter für Illustratoren, Cartoonisten und Konzeptzeichner. Es bietet definitiv eine Reihe von Funktionen und entwickelt sich ständig weiter. Man könnte auch argumentieren, dass Krita im Vergleich zu GIMP eine bessere Benutzeroberfläche bietet.

Vor kurzem wurden die Funktionen für Renderanimationen, die vollständige Unterstützung von OSX, die erweiterte Farbauswahl und vieles mehr eingeführt. Es ist ebenfalls erweiterbar mit der Verwendung von Plugins oder Erweiterungen. Es bietet eine gute Auswahl an Filtern und die Möglichkeit, Ebenen in einem Bild genau wie in Adobe Photoshop zu steuern. Es können viele Dateien importiert werden, die Unterstützung für PSD-Dateien wurde jedoch eingestellt.

Funktionen und Benutzerfreundlichkeit sind die Stärken von Krita. Kein Wunder, dass diese französische Universität Adobe Photoshop für Krita abgeladen hat.

Sie können den Snap aus dem Ubuntu-Software-Center herunterladen oder ein AppImage herunterladen und es ausführbar machen, um es weiter zu installieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Downloadseite von Krita.

3. Inkscape

Es ist ein Open-Source-Vektor-Grafik-Editor. Sie können es alternativ zu Adobe Illustrator auf Ihrem Linux-System installieren lassen. Die Benutzeroberfläche, die hier angeboten wird, mag nicht sehr attraktiv sein, aber sie ist einfach verdammt gut mit den leistungsstarken Funktionen und Tools.

Es ist offensichtlich eines der besten Linux-Tools für Digitalkünstler, die derzeit aktiv entwickelt werden. Wenn Sie es einfacher finden, mit Adobe Illustrator zu arbeiten, es aber dennoch vorziehen, können Sie Ihre Datei problemlos im Illustrator-Dateiformat exportieren und später in Illustrator importieren. Sie können auch in die Dateiformate SVG, SVGZ, LaTeX und POV-Ray exportieren. Es gibt Erweiterungen, mit denen Sie Dateien als PDFs, EPS usw. speichern können.

Inkscape ist möglicherweise nicht das richtige Programm, wenn Sie ein führender Experte sind, da ihm bestimmte Funktionen fehlen, die im gängigen kommerziellen Vektorgrafik-Editor zur Verfügung stehen. Wenn Sie jedoch ein Künstler sind, der ein kostenloses und benutzerfreundliches Tool gegenüber einem teuren bevorzugt, können Sie es auf jeden Fall nutzen. Sie können dies direkt vom Ubuntu Software Center beziehen. In beiden Fällen können Sie versuchen, eine andere Linux-Distribution über das Terminal zu installieren, indem Sie den folgenden Befehl eingeben:

sudo apt-get install inkscape

4. Karbon

Ein Open-Source-Vektorzeichenprogramm. Karbon wird auch als Karbon 14, Kontour und KIllustrator anerkannt. Hier können Sie Vektorzeichnungen bearbeiten und erstellen. Es ist eines der am besten geeigneten Linux-Tools für Digitalkünstler, die sich mit Vektorgrafiken beschäftigen. Es enthält Verlaufswerkzeug, Pfadformwerkzeug, Bleistiftwerkzeug, Kalligraphiewerkzeug und so weiter.

Es unterstützt sowohl Formen als auch Texte. Sie können SVG-Bilder importieren und problemlos bearbeiten. Karbon bietet eine großartige, anpassbare Benutzeroberfläche. Darüber hinaus bietet es ein erweitertes Werkzeug zum Bearbeiten von Pfaden. Es ist auch erweiterbar für eine Vielzahl von Anwendungen, indem die damit kompatiblen Plugins verwendet werden.

Sie können es direkt vom Ubuntu Software Center installieren. In beiden Fällen können Sie den folgenden Befehl in das Terminal eingeben, um es zu installieren:

sudo apt-get install karbon

5. Vectr

Wie die beiden obigen Grafikwerkzeuge in der Liste und wie der Name schon sagt, ist Vectr ein Werkzeug für Vektorgrafiken. Es unterscheidet sich geringfügig von der normalen Desktop-Software.

Sie können Vectr auch in Ihrem Webbrowser verwenden. Es hat auch die Echtzeit-Collaboration-Funktion. Sie können die URL Ihres Designs angeben und andere können Sie beim Bearbeiten eines Bildes in Echtzeit beobachten.

Die Benutzeroberfläche ist ein weiterer Pluspunkt. Die moderne Benutzeroberfläche und das ästhetische Erscheinungsbild stimmen auf kreative Designs ein. Es enthält auch eine Reihe von Dokumentationen, mit denen neue Benutzer mit dem Erstellen von Vektordesign beginnen können.

Die Desktop-App ist für Linux, Windows und MacOS verfügbar. Es ist keine Open-Source-Software, Sie können sie jedoch kostenlos herunterladen.

6. Pinta

Wie alle anderen Bildbearbeitungsprogramme hat sich Pinta aus dem Nichts zu einem der beliebtesten Linux-Tools für Digitalkünstler entwickelt. Es ist ein Open-Source-Dienstprogramm, das viele Funktionen bietet.

Wenn Sie zuvor die Paint.Net-Software verwendet haben, ist dies nahezu identisch. Mit anderen Worten, Sie können es als Alternative zu Paint.Net für Linux / Ubuntu behalten. Sie finden eine Vielzahl von Zeichenwerkzeugen, darunter Pinsel, Freihandzeichen, Bleistift, Formen usw. Es ist nicht nur ein gewöhnliches Malwerkzeug, sondern bietet auch Unterstützung, damit Sie die Ebenen eines Bildes steuern können. Außerdem können Sie Erweiterungen für experimentelle Fähigkeiten hinzufügen.

Darüber hinaus bietet es eine Vielzahl von Filtern und Effekten (Bewegungsunschärfe, Entfernung roter Augen, Glühen, Verzerrung), um das Bild zu verbessern. Sie können die Symbolleiste einfach an die gewünschte Position anpassen (entweder als schwebendes Fenster oder als angedockte Symbolleiste). Es enthält eine Anpassungsfunktion im Dock-Stil, mit der Sie verschiedene Pads so konfigurieren können, dass sie je nach Arbeitsstil andocken oder abdocken. Dateiformate wie OpenRaster und andere werden unterstützt.

7. MyPaint

Ein weiteres Open-Source-Linux-Tool für digitale Künstler. MyPaint konzentriert sich auf das Zeichnen von Skizzen. Wenn Sie ein Touchscreen-fähiges Display haben, können Sie das Beste daraus machen. Die Benutzeroberfläche ist sehr einfach und leicht zu bedienen.

Es ist definitiv ein besserer Ersatz für MS Paint mit erweiterten Funktionen. Es bringt eine grundlegende Ebenenunterstützung und unbegrenzte Leinwand. Sie müssen die Leinwand nicht erneut vergrößern oder verkleinern. Sie erhalten umfangreiche Pinseloptionen, die Sie auf einem am Dock angebrachten Notizblock ausprobieren können.

Wenn Sie ein Künstler sind, können Sie mit diesem Tool alles digital aus etwas machen. Ich würde es sogar als die beste Linux-Zeichen-Software bezeichnen .

Wenn Sie es installieren möchten, finden Sie es im Ubuntu Software Center. In beiden Fällen können Sie es mit den folgenden Befehlen installieren:

sudo apt-get install mypaint

Einpacken

Schließlich haben Sie 7 der besten Linux-Tools für Digitalkünstler kennengelernt. Natürlich enthielt die Liste, die wir zusammengestellt haben, nur die beliebtesten und beliebtesten Optionen für fast alle, die Linux / Ubuntu verwenden.

Nun, es gibt eine Menge spezieller Linux-Tools für Digitalkünstler, die hier aufgrund ihrer eingeschränkten Benutzerzahl nicht berücksichtigt werden (nur Leute mit diesem Bedarf - wirklich fokussierte Kategorie von Digitalkünstlern), oder sie sind einfach veraltet. Einige der ehrenwerten Erwähnungen wären Radiance, Lux Renderer, Dia und Wings 3D.

Abgesehen davon, haben wir eines Ihrer Lieblings-Linux-Tools vermisst, das auf Digitalkünstler zugeschnitten ist? Wenn Sie ein digitaler Künstler sind, welcher der oben genannten Künstler würde sich für Sie als der beste entscheiden?

Empfohlen

Anscheinend hat dieser Trojaner Linux-Systeme seit Jahren infiziert
2019
Einfachste Möglichkeit, Netflix und Hulu außerhalb der USA in Ubuntu zu sehen
2019
Oracle veröffentlicht VirtualBox 6.0 mit bedeutenden Verbesserungen
2019