9 Neue Funktionen in Ubuntu 18.10 Cosmic Cuttlefish

Kurz: Ubuntu 18.10 wurde veröffentlicht. Werfen Sie einen Blick auf die neuen Funktionen in Ubuntu 18.10 Cosmic Cuttlefish.

Ubuntu 18.10 mit dem Codenamen Cosmic Cuttlefish wird heute veröffentlicht. Es ist Zeit, einen Blick auf die neuen Versionen zu werfen.

Standard-Hintergrundbild in Ubuntu 18.10 Cosmic Cuttlefish

Wissenswertes: Ubuntu-Codenamen sind in alphabetischer Reihenfolge inkrementell geordnet. Nach Ubuntu 18.04 Bionic Beaver gibt es jetzt Cosmic Cuttlefish. Diese Codenamen bestehen aus einem Adjektiv und einem Tier, die beide mit demselben Buchstaben beginnen.

Neue Funktionen in Ubuntu 18.10

Bevor Sie diese Liste der neuen Funktionen in Ubuntu 18.10 lesen, sollten Sie sich die wichtigsten Änderungen in dieser Version ansehen. Sehen Sie sich dieses Video von unserem YouTube-Kanal an:

1. GNOME 3.30

GNOME 3.30 wurde im September 18 veröffentlicht. Ubuntu 18.10 wird diese neue GNOME-Version haben. Die meisten visuellen und versteckten Änderungen in GNOME 3.30 sind auch in Ubuntu 18.10 zu sehen.

2. Neues Standarddesign und Symbole

Ubuntu 18.04 sollte mit dem von der Community entwickelten Communitheme ein neues Aussehen bekommen. Dieses Thema konnte nicht rechtzeitig zum Release 18.04 fertiggestellt werden. In Ubuntu 18.10 ist das Yaru-Community-Thema standardmäßig installiert, wodurch es ein hinreißend frisches Aussehen erhält.

3. Bessere Akkulaufzeit für Laptops

Canonical (Ubuntus Muttergesellschaft) arbeitet ebenfalls an einer Verbesserung der Akkulaufzeit für Laptops, die sich an Fedora 28 orientiert. Der Linux-Kernel bietet Optionen, um Festplatten-Controller, USB-Controller und andere solche Geräte in einen Energiesparmodus zu versetzen, wenn sie nicht verwendet werden. Dies senkt den Gesamtstromverbrauch und verbessert somit die Batterielebensdauer.

Dies führt jedoch automatisch zu Problemen, weshalb Ubuntu dieses Verhalten in der Vergangenheit nicht aktiviert hatte. Das Ubuntu-Entwicklungsteam untersucht diese Optionen weiter, um herauszufinden, was getan werden kann, um die Batterielebensdauer zu verbessern, ohne die Stabilität des Systems zu beeinträchtigen.

4. Unterstützung für Fingerabdruckscanner

Ubuntu 18.10 wird den Fingerabdruckscanner unterstützen. Dies bedeutet, wenn Ihr Computer über einen Fingerabdruckscanner verfügt, können Sie Ihr Ubuntu-System mit einem Fingerabdruck entsperren.

5. Erhöhung der Startzeit und Unterstützung von XDG-Portalen für Snap-Anwendungen

Canonical konzentriert sich weiterhin auf Snap-Pakete und bringt einige nützliche Verbesserungen mit. Snap-Anwendungen benötigen weniger Zeit zum Starten. Mit dem XDG-Portal sollten Sie in der Lage sein, Snap mit wenigen Klicks von der Snapcraft Store-Website aus zu installieren.

6. Linux Kernel 4.18

Ubuntu 18.10 hat Linux Kernel 4.18. Diese Kernel-Version enthält unter anderem einige Verbesserungen für AMD- und Nvidia-GPU, USB Type-C und Thunderbolt sowie Leistungsoptimierungen in CPUfreq.

7. 32-Bit-Unterstützung mit nachlassenden Aromen

Das standardmäßige Ubuntu GNOME bietet seit der Veröffentlichung von Ubuntu 17.10 kein 32-Bit-ISO mehr an. Einige andere Ubuntu-Varianten wie Ubuntu MATE, Kubuntu usw. lieferten bis zur Veröffentlichung am 18.04 noch einen 32-Bit-ISO-Download.

Aber es scheint sich jetzt zu ändern. Ubuntu MATE hat angekündigt, dass es für Ubuntu MATE 18.10 kein 32-Bit-Image geben wird. Ubuntu Budgie und Kubuntu haben außerdem angekündigt, dass sie die 32-Bit-Version einstellen.

Bestehende 32-Bit-Benutzer erhalten bis 2023 weiterhin Unterstützung.

8. Schnellere Installation und Start mit neuen Komprimierungsalgorithmen

Ubuntu 18.10 soll mit neuen Komprimierungsalgorithmen wie LZ4 und ztsd rund 10% schneller booten. Die Installation wird ebenfalls etwas schneller sein. Das ist definitiv eine gute Nachricht für alle Ubuntu-Benutzer.

9. Verschiedene andere Änderungen in Ubuntu 18.10

Einige andere Änderungen im kommenden Ubuntu 18.10 sind wie folgt:

  • UI- und UX-Verbesserungen an der GNOME-Software (Möglichkeit)
  • DLNA-Unterstützung für die Verbindung von Ubuntu mit DLNA-unterstützten Smart-TVs, Tablets und anderen Geräten
  • Ein neues und verbessertes Installationsprogramm (weniger wahrscheinlich vor dem Release 18.10 abgeschlossen)
  • Ubuntu Software entfernt Abhängigkeiten beim Deinstallieren von Software
  • Ubuntu Software zeigt ein grünes Häkchen für Snap-Anwendungen, die vom Eigentümer der Marke entwickelt wurden. Das Gleiche finden Sie auf der kürzlich überarbeiteten Snap Store-Website.

Schade! Keine Android-Integration

Es wurde vorausgesagt, dass Ubuntu 18.10 GNOME auch eine Android-Integration haben könnte. Mit dieser Funktion können Sie Ihr Android-Smartphone mit Ubuntu verbinden und Dateien drahtlos übertragen, Android-Benachrichtigungen usw. anzeigen. Dies wurde erreicht, indem GSConnect in 18.10 standardmäßig aktiviert wurde.

Leider ist diese Funktion für die Veröffentlichung von Ubuntu 18.10 nicht bereit. Mal sehen, ob Ubuntu 19.04 es haben wird.

Upgrade auf Ubuntu 18.10 von Ubuntu 18.04

Ich würde nicht empfehlen, von 18.04 auf Ubuntu 18.10 zu aktualisieren. Dies liegt daran, dass 18.10 nur für neun Monate unterstützt wird und Sie nach neun Monaten erneut ein Upgrade durchführen müssen. 18.04 hingegen wird bis zum Jahr 2023 unterstützt.

Wenn Sie jedoch am Rande leben möchten, können Sie ein Upgrade von der vorhandenen Ubuntu 18.04-Installation auf Ubuntu 18.10 durchführen.

Folgendes müssen Sie tun, um die Ubuntu-Version zu aktualisieren.

Gehen Sie zu Software & Updates:

Gehen Sie zu Software & Updates

Stellen Sie hier sicher, dass "Benachrichtigen Sie mich über eine neue Ubuntu-Version" auf "Für jede neue Version" eingestellt ist:

Wenn Sie den Update Manager jetzt ausführen, sollten Sie benachrichtigt werden, dass Ubuntu 18.10 verfügbar ist. Wenn Sie auf das Upgrade klicken, werden die erforderlichen Dateien heruntergeladen und Ihr Ubuntu 18.04 auf 18.10 aktualisiert. Ihr Home-Verzeichnis bleibt wie es ist, aber es ist immer besser, ein Backup zu erstellen.

Laden Sie Ubuntu 18.10 herunter

Sie können Ubuntu 18.10 Daily Builds jetzt herunterladen. Diese ISO ist so gut wie die endgültige stabile Version.

Andernfalls können Sie auf der Ubuntu-Website nach Ubuntu 18.10 ISO suchen. Ubuntu 18.10 wird heute veröffentlicht und sollte bald verfügbar sein.

Laden Sie Ubuntu 18.10 herunter

Was sonst?

Dies sind so ziemlich alle wichtigen neuen Änderungen in Ubuntu 18.10 Cosmic Cuttlefish. Auf welche Funktionen freuen Sie sich in Ubuntu 18.10?

Empfohlen

Finden Sie alle Dateien mit angegebenem Text mit dem SearchMonkey-GUI-Tool in Ubuntu
2019
ProtonMail: Ein Open Source-E-Mail-Dienstanbieter mit Schwerpunkt auf Datenschutz
2019
Nach der Installation des Betriebssystems Freya
2019