Die Alpha-Version des neuen Skype-Clients für Linux ist ab sofort erhältlich

Ja!! Es gibt jetzt ein neues Skype für Linux . Naja fast, da es sich noch im Alpha-Stadium befindet (instabil, in Entwicklung).

Seit Microsoft Skype übernommen hat, standen Linux-Benutzer der Zukunft von Skype unter Linux skeptisch gegenüber. Diese Befürchtung wurde bald Realität, als Microsoft anfing, Skype unter Linux zu ignorieren. Skype wurde in der Linux-Domäne mit dem letzten Update, das vor mehr als zwei Jahren veröffentlicht wurde, brutal ignoriert.

Aber als Microsoft eine neue Liebe für Linux gefunden hat, hat es vielleicht begonnen, sich um Linux-Benutzer zu kümmern! Letzte Woche, als Skype Teaser enthüllte, dass für Linux-Benutzer etwas Neues kommt, waren die Spekulationen groß. Sogar unsere Twitter-Community freute sich über die "neuen guten Nachrichten".

Nach mehr als zwei Jahren wird #Microsoft nächste Woche #Skype auf #Linux aktualisieren. pic.twitter.com/C5h7Pl7rhm

- Es ist FOSS Linux Blog (@itsfoss), 9. Juli 2016

Die meisten Leute, einschließlich mir, haben damit gerechnet, dass es eine neue Skype-Version für Linux geben wird, mit einer besseren Benutzeroberfläche, modernem Aussehen und mehr Funktionen. Es stellte sich heraus, dass wir teilweise recht hatten.

Teilweise? Ja, da sich das neueste für Linux angekündigte Skype im Alpha-Stadium befindet. Das heißt, es wird kaum nutzbar sein und würde mehrere Funktionen fehlen. Aber hey! Es ist ein Anfang, nicht wahr? Hoffen wir nur, dass sie nicht noch zwei Jahre brauchen, um die Beta-Version dieses neuen Skype zu veröffentlichen.

Funktionen der neuen Skype-Alpha-Version

Diese neue Version verwendet WebRTC, um Sprachanrufe im Backend abzuwickeln, während der Client mit Electron und Node.js erstellt wurde. Die neue Anwendung bietet die neueste, schnelle und reaktionsschnelle Skype-Benutzeroberfläche, mit der Sie Dateien, Fotos und Videos austauschen und eine ganze Reihe neuer Emoticons senden können. Leider sind in der Alpha-Version nicht alle Funktionen enthalten.

Wenn Sie diese Alpha-Version verwenden, können Sie unter Linux keine Anrufe vom älteren Skype tätigen oder entgegennehmen. Die Desktop-Bildschirmfreigabe ist derzeit nicht möglich. Warum sollte sich Microsoft für 32-Bit-Systeme interessieren, wenn Ubuntu die 32-Bit-Unterstützung einstellen wird? Daher werden von dieser neuen Skype-Version nur 64-Bit-Systeme unterstützt.

Sie können die Alpha-Version für Sprachanrufe, Instant Messaging und Gruppennachrichten verwenden. Sie können auch das neue Emoticon Pack verwenden.

Probieren Sie das neue Skype aus

Wenn Sie Microsoft beim Testen des neuen Skype unter Linux unterstützen möchten, können Sie die Alpha-Version installieren. Für 64-Bit-Ubuntu- und Fedora-basierte Systeme sind .deb- und .rpm-Dateien verfügbar.

Laden Sie .deb für Skype Alpha herunter

Laden Sie .rpm für Skype Alpha herunter

So sieht die neue Version in Ubuntu 16.04 aus:

Deine Meinung?

Microsoft ist aus dem Schlaf erwacht und hat begonnen, auf die Nachfrage von Linux-Benutzern zu reagieren. Was als nächstes? Microsoft Office für Linux? Dies ist in naher Zukunft fast nicht möglich. Ich hoffe jedoch, dass Google dem Beispiel folgt und einen Google Drive Linux-Client veröffentlicht.

Was halten Sie von dem insgesamt „neuen Skype für Linux“? Wirst du es versuchen?

Empfohlen

Xenlism WildFire: Minimales Icon-Theme für Linux Desktop
2019
Beschleunigen Sie Ubuntu Unity auf Low-End-Systemen
2019
MAUJ rüstet sich zum 30. Geburtstag der Free Software Foundation
2019