Asiens größte Open Source-Versammlung erreicht mehr als 2000

Die 12. Jahreskonferenz für Open Source-Codierer, Benutzer und Promotoren, COSCUP, findet am Taipei College of Social Sciences der National Taiwan University statt. Die Veranstaltung, die am 5. und 6. August stattfindet, wird sowohl internationale als auch lokale Open-Source-Redner zusammenbringen.

COSCUP ist eine jährliche Konferenz, die von der Open Source Community in Taiwan organisiert wird. Es begann im Jahr 2006 und hat als Hauptziel das Eintreten für die Freie-Software-Bewegung in Taiwan - das heißt, eine Plattform bereitzustellen, auf der sich Open Source-Promotoren, -Nutzer und -Codierer verbinden sowie die Förderung von Freier, Libre- und Open Source-Software (FLOSS). .

Nach Angaben der Veranstalter richtet sich diese Konferenz an Programmierer, Endbenutzer und Open-Source-Veranstalter. "Es ist eine häufige Tatsache, dass die Programmierer herkömmlicher kommerzieller Software selten mit Benutzern interagieren", hieß es auf ihrer Website. Dies ist daher ein Medium, in dem sich Programmierer mit Anwendern sowie Open-Source-Vertriebs- und Kundendienstmitarbeitern treffen.

Die Veranstaltung wird Menschen aus verschiedenen Lebensbereichen empfangen - Bauern, Architekten, Anthropologen bis hin zu Ministern. COSCUP zieht in der Regel Technikfreaks aus ganz Asien an. Die diesjährige Veranstaltung bietet eine breite Palette an Themen, die zur Diskussion stehen. Themen wie Open Farm Innovation, Civil Tech, DevOps, Open Web Technologies und Community Building. Es werden auch Workshops zu WordPress, Linux Kernel, System und Codierern, Ethereum (Blockchain), Kaggle 101 - Data Science on-the-go und vielen anderen angeboten.

Zu den bemerkenswerten Rednern der Veranstaltung zählen Ko Wen-je, der Bürgermeister von Taipeh und Simon Chang, Geschäftsführer der Taiwan Mobile Foundation, die im Rahmen der Eröffnungszeremonie ihre Ansichten zu Open Source austauschen werden. Weitere bemerkenswerte Redner sind Italo Vignoli - Gründer der Document Foundation, Alex Crichton und Brian Anderson vom Rust Core Team und Lee Wei-bin von der IT-Abteilung in Taipeh.

An der zweitägigen, registrierungsfreien Veranstaltung nehmen über 2000 Personen teil, darunter Redner und Mitarbeiter aus 16 verschiedenen Ländern. Unterstützt werden sie von der Open Culture Foundation (OCF), einer Organisation von Freiwilligen der örtlichen Gemeinde.

Das gesamte Programm finden Sie hier.

Empfohlen

Anscheinend hat dieser Trojaner Linux-Systeme seit Jahren infiziert
2019
Einfachste Möglichkeit, Netflix und Hulu außerhalb der USA in Ubuntu zu sehen
2019
Oracle veröffentlicht VirtualBox 6.0 mit bedeutenden Verbesserungen
2019