Ändern Sie die Startreihenfolge in Windows Linux Dual Boot mit Grub Customizer

In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie die Grub-Startreihenfolge mithilfe von Grub Customizer auf einfache Weise so ändern , dass Windows als Standardbetriebssystem für Windows-Linux-Dualboots verwendet wird.

Viele Leute ziehen es vor, Linux im Dual-Boot-Modus mit Windows zu installieren. Einige von ihnen verwenden Linux als primäres Betriebssystem, andere bevorzugen Windows als primäres Betriebssystem.

Wenn Sie Ubuntu oder Linux Mint oder ein grundlegendes Betriebssystem zusammen mit Windows im Dual-Boot-Modus installieren, wird Linux zum Standardbetriebssystem. Wenn Sie beim Start auf dem Grub-Bildschirm nicht innerhalb von 10 Sekunden Windows für die Anmeldung auswählen (Standard-Grub-Zeitlimit), wird das Linux gestartet.

Dieses Verhalten führt zu Problemen, wenn Sie Windows als primäres Betriebssystem bevorzugen. Sie müssen warten, bis der Computer hochfährt, und in der Nähe Ihres Computers bleiben, um Windows für die Anmeldung zu wählen.

Das ist unpraktisch, kann ich verstehen.

Sie können das Verhalten von grub ändern, um Windows im Dual-Boot-Modus zu Ihrem Standardbetriebssystem zu machen, indem Sie die Konfigurationsdatei von grub bearbeiten. Obwohl dies mein bevorzugter Weg ist, kann ich verstehen, dass Sie als normaler Windows-Benutzer möglicherweise nicht die Befehlszeile verwenden möchten und ein Tool mit grafischer Benutzeroberfläche bevorzugen.

Ich wurde von einigen Lesern gebeten, ein Tutorial zur Verwendung eines GUI-Tools bereitzustellen, um die Startreihenfolge so zu ändern, dass das Windows-Standardbetriebssystem anstelle von Linux verwendet wird. Aus diesem Grund habe ich mir diesen Artikel ausgedacht, um Ihnen zu zeigen, wie Sie die Grub-Startreihenfolge unter Linux ändern können .

Ändern Sie die Grub-Startreihenfolge mit Grub Customizer

Startup Manager war das beste GUI-Tool zum Konfigurieren von Grub. Es wurde jedoch eingestellt. Die Lücke im Startup Manager wird (etwas) vom Grub Customizer gefüllt. Während sich Startup Manager nur darauf konzentrierte, Ihnen einige Optionen zum Konfigurieren des Startmenüs zu bieten, konzentriert sich Grub Customizer auf alle Aspekte des Anpassens von Grub und ist daher für Anfänger etwas kompliziert.

Abonniere unseren YouTube-Kanal für weitere Linux-Videos

Installieren Sie Grub Customizer in Ubuntu-basierten Distributionen

Ich habe Ubuntu in diesem Tutorial verwendet, aber Sie können jede andere auf Ubuntu basierende Linux-Distribution wie Linux Mint, elementares Betriebssystem, Linux Lite usw. verwenden. Das Tutorial sollte auch auf allen Ubuntu-Versionen einschließlich 14.04, 16.04 und 18.04 funktionieren. Alle Windows-Versionen, einschließlich Windows 10, 8 und 7, sollten problemlos funktionieren.

Installiere Grub Customizer in Ubuntu mit einem PPA:

 sudo add-apt-repository ppa: danielrichter2007 / grub-customizer

sudo apt update

sudo apt installiere grub-customizer

So verwenden Sie Grub Customizer:

Nach der Installation suchen Sie im Menü nach Grub Customizer und öffnen es.

Starten Sie Grub Customizer

Es erfordert das Administratorkennwort, da Sie mit einer wichtigen Konfiguration zu tun haben, für die Root-Berechtigungen erforderlich sind. Geben Sie Ihr Passwort ein.

Danach sehen Sie einen Bildschirm, auf dem Sie auf die Konfiguration zugreifen können. Sie können sehen, dass Windows nach so vielen Ubuntu-Optionen ganz unten liegt.

Alles, was Sie tun müssen, ist, Windows über das erste Ubuntu zu verschieben . Sie können für diese Aufgabe die Pfeiloption aus dem oberen Menü verwenden.

Wählen Sie den Windows-Start-Manager und verschieben Sie ihn nach oben

Sobald dies erledigt ist, sollte Windows ganz oben auf dieser Liste stehen. Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie diese Konfiguration speichern .

Sobald Windows oben ist, speichern Sie Ihre Änderungen.

Dadurch wird das Grub-Menü bearbeitet und Sie können die geänderte Startreihenfolge beim nächsten Neustart sehen.

Jetzt booten Sie standardmäßig in Windows

Bonus-Tipp: Reduzieren Sie die Grub-Boot-Zeit

Wenn Sie zum Startzeitpunkt nicht mit dem Grub-Menü interagieren, dauert es 10 Sekunden, bis das Standardbetriebssystem gestartet ist. Sie können Grub Customizer verwenden und diese Startzeit auf einen beliebigen Wert wie 3 Sekunden oder 5 Sekunden reduzieren.

Sie können dies auf der Registerkarte Allgemeine Einstellungen in Grub Customizer tun.

Dies ist ein optionaler Tipp, mit dem Sie die Startzeit verkürzen können (wenn Sie die Eingabetaste nicht manuell drücken).

Reduzieren Sie die Standardstartzeit in Grub

Ich hoffe, das Tutorial hat Ihnen geholfen, die Grub-Boot-Reihenfolge in Ubuntu und anderen Linux-Distributionen zu ändern und Windows zum Standard-Betriebssystem in Ihrem Dual-Boot-System zu machen. Grub Customizer ist ein erstaunlich einfaches Werkzeug für diese Aufgabe.

Fragen, Anregungen, ein Dankeswort sind immer willkommen.

Empfohlen

Mozilla sagt, dass es das Bewusstsein für den Datenschutz schärft, indem es den Datenschutz der Benutzer verletzt
2019
Installieren Sie Android Studio einfach in Ubuntu und Linux Mint
2019
Linux Kernel 4.12 ist da! Dies sind die wichtigsten Funktionen
2019