EncryptPad - Verschlüsselter Texteditor für Linux

Wenn es um digitale Privatsphäre und Sicherheit geht, können Sie nicht vorsichtig genug sein. Zum Schutz Ihrer Daten stehen zahlreiche Tools und Anwendungen zur Verfügung, die jeweils unterschiedliche Sicherheitsmaßnahmen ergreifen und für unterschiedliche Zwecke entwickelt wurden. Heute werden wir einen verschlüsselten Texteditor für Linux vorstellen - EncryptPad.

Im Gegensatz zu anderen Code-Editoren für Linux ist EncryptPad im Grunde ein einfacher Texteditor mit Verschlüsselung . Es kann verschlüsselten Text anzeigen oder bearbeiten. Es ist auch in der Lage, Binärdateien (Bilder, Videos, Archive usw.) zu verschlüsseln und zu entschlüsseln. Es wird das am häufigsten gewählte Qualitätsdateiformat OpenPGP verwendet RFC 4880 und im Gegensatz zu anderen Anwendungen, die asymmetrische Verschlüsselung verwenden, liegt der Schwerpunkt von EncryptPad auf der symmetrischen Verschlüsselung.

Hauptfunktionen von EncryptPad

  • Plattformübergreifend, unterstützt - Windows, Mac & Linux.
  • Unterstützt sowohl Passphrase- als auch Schlüsseldateischutz (oder eine Kombination aus beiden)
  • Anpassbarer Passphrasen-Generator zum Erstellen starker zufälliger Passphrasen
  • Generator für zufällige Schlüsseldateien
  • Verschiedene praktische Optionen und Einstellungen für die Verwaltung von Schlüsseldateien.
  • Unterstützung für die Verschlüsselung von Binärdateien
  • Nur-Lese-Modus zur Vermeidung versehentlicher Änderungen
  • Passphrasen werden nicht gespeichert, sondern es werden nur gesalzene S2K-Ergebnisse gespeichert
  • Unterstützt mehrere Verschlüsselungsalgorithmen - CAST5, TripleDES, AES128, AES256
  • Unterstützt mehrere Hash-Algorithmen - SHA-1, SHA-256, SHA-512
  • Integritätsschutz mit SHA-1
  • Unterstützt die Komprimierung mit Zlib oder ZIP

EncryptPad - Benutzeroberfläche

Das Befehlszeilentool encryptcli heißt encryptcli . Sie können den folgenden Befehl ausführen, um Hilfe zur Verwendung zu erhalten:

 encryptcli --help 

Alles über EncryptPad ist auf der offiziellen Website und im GitHub-Repository gut dokumentiert.

Warum einen verschlüsselten Texteditor für Linux verwenden?

Mit EncryptPad können vertrauliche Informationen wie Bankkonten, Kreditkarten, Passwörter usw. auf einem ungeschützten Memory Stick oder einer Cloud gespeichert werden. Selbst wenn jemand Zugriff darauf erhält, kann er die Informationen nicht lesen.

Außerdem ist es plattformübergreifend, sodass Sie es auf fast jeder Desktop-Plattform verwenden können. EncryptPad unterstützt die portable Installation, sodass Sie es auf einem Flash-Laufwerk mit sich herumtragen können.

Vorsicht und bekanntes Problem mit EncryptPad

Wenn Sie Ihre Passphrase vergessen oder die zum Verschlüsseln der Datei verwendete Schlüsseldatei verlieren, gibt es keine andere Möglichkeit mehr, darauf zuzugreifen. Es gibt keine Backdoors oder Bypass-Methoden für die von EncryptPad unterstützten Formate.

EncryptPad speichert den entschlüsselten Text im Arbeitsspeicher Ihres Computers. Wenn also ein Speicherauszug erstellt wird, ist er dort vorhanden. Es wird daher empfohlen, EncryptPad zu schließen, wenn Sie es nicht verwenden.

So installieren Sie EncryptPad unter Ubuntu

EncryptPad ist für Ubuntu über PPA verfügbar. Führen Sie zur Installation von EncryptPad die folgenden Befehle in einem Terminalfenster aus:

 sudo add-apt-repository ppa:nilarimogard/webupd8 sudo apt update sudo apt install encryptpad encryptcli 

Sicherheit ist das Hauptanliegen bei dieser Art von Anwendung. Daher möchten Sie möglicherweise die Integrität der über die PPA verfügbaren Quelldateien überprüfen. Im EncryptPad GitHub-Repository finden Sie eine ausführliche Anleitung zur Überprüfung der Integrität.

EncryptPad GitHub Repo

Sie können den Quellcode auch aus dem GitHub-Repository ziehen und selbst kompilieren, wenn Sie möchten.

Verwenden Sie bereits einen anderen Texteditor mit Verschlüsselung oder möchten Sie EncryptPad ausprobieren? Lass uns wissen!

Empfohlen

Holen Sie sich Adobe Style Icons für 10 Open Source Creative Apps
2019
Endless zielt darauf ab, Linux dabei zu unterstützen, Endless People zu erreichen
2019
openSUSE ist jetzt auf dem Windows-Subsystem für Linux verfügbar
2019