So überprüfen Sie, ob Ihr Computer UEFI oder BIOS verwendet

Kurz: Ein kurzes Tutorial, in dem Sie erfahren, ob Ihr System das moderne UEFI oder das Legacy-BIOS verwendet. Es wurden Anweisungen für Windows und Linux bereitgestellt.

Wenn Sie versuchen, Linux mit Windows dual zu booten, möchten Sie wissen, ob Ihr System über einen UEFI- oder BIOS-Bootmodus verfügt. Es hilft Ihnen bei der Auswahl der Partition für die Installation von Linux.

Ich werde hier nicht diskutieren, was BIOS ist. Ich möchte Ihnen jedoch einige Vorteile von UEFI gegenüber dem BIOS erläutern.

UEFI oder Unified Extensible Firmware Interface wurde entwickelt, um einige der Einschränkungen des BIOS zu überwinden. Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, Festplatten mit mehr als 2 TB zu verwenden und verfügte über eine CPU-unabhängige Architektur und Treiber. Dank des modularen Aufbaus wurde die Ferndiagnose und -reparatur auch ohne installiertes Betriebssystem sowie eine flexible Umgebung ohne Betriebssystem einschließlich Netzwerkfunktionen unterstützt.

Vorteil von UEFI gegenüber BIOS

  • UEFI ist schneller bei der Initialisierung Ihrer Hardware.
  • Bieten Sie Secure Boot an. Dies bedeutet, dass alles, was Sie laden, bevor ein Betriebssystem geladen wird, signiert werden muss. Dies bietet Ihrem System einen zusätzlichen Schutz vor Malware.
  • BIOS unterstützt keine Partition mit mehr als 2 TB.
  • Am wichtigsten ist, dass Sie beim Dual-Booten immer beide Betriebssysteme im selben Boot-Modus installieren.

Wenn Sie herausfinden möchten, ob auf Ihrem System UEFI oder BIOS ausgeführt wird, ist dies nicht so schwierig. Lassen Sie mich zuerst mit Windows beginnen und dann sehen wir, wie UEFI oder BIOS auf Linux-Systemen überprüft werden.

Überprüfen Sie, ob Sie UEFI oder BIOS unter Windows verwenden

Unter Windows finden Sie unter "Systeminformationen" im Startfenster und im BIOS-Modus den Startmodus. Wenn Legacy angezeigt wird, verfügt Ihr System über ein BIOS. Wenn es UEFI heißt, dann ist es auch UEFI.

Alternative : Wenn Sie Windows 10 verwenden, können Sie überprüfen, ob Sie UEFI oder BIOS verwenden, indem Sie den Datei-Explorer öffnen und zu C: \ Windows \ Panther navigieren. Öffnen Sie die Datei setupact.log und suchen Sie nach der folgenden Zeichenfolge.

Detected boot environment 

Ich würde empfehlen, diese Datei in Notepad ++ zu öffnen, da es eine riesige Textdatei geben kann und Notepad hängen bleibt (zumindest bei mir mit 6 GB RAM).

Sie finden ein paar Zeilen, die Ihnen die Informationen geben.

 2017-11-27 09:11:31, Info IBS Callback_BootEnvironmentDetect:FirmwareType 1. 2017-11-27 09:11:31, Info IBS Callback_BootEnvironmentDetect: Detected boot environment: BIOS 

Überprüfen Sie, ob Sie UEFI oder BIOS unter Linux verwenden

Der einfachste Weg herauszufinden, ob Sie UEFI oder BIOS ausführen, besteht darin, nach einem Ordner / sys / firmware / efi zu suchen. Der Ordner wird fehlen, wenn Ihr System BIOS verwendet.

/ sys / firmware / efi existiert, bedeutet, dass das System UEFI verwendet

Alternative : Die andere Methode besteht darin, ein Paket mit dem Namen efibootmgr zu installieren.

Auf Debian- und Ubuntu-basierten Distributionen können Sie das Paket efibootmgr mit dem folgenden Befehl installieren:

 sudo apt install efibootmgr 

Geben Sie anschließend den folgenden Befehl ein:

 sudo efibootmgr 

Wenn Ihr System UEFI unterstützt, gibt es verschiedene Variablen aus. Andernfalls wird die Meldung angezeigt, dass EFI-Variablen nicht unterstützt werden.

Letzte Worte

Es ist einfach herauszufinden, ob Ihr System UEFI oder BIOS verwendet. Auf der einen Seite bieten Funktionen wie schnelleres und sicheres Booten UEFI die Oberhand. Es gibt nicht viel, was Sie stören sollte, wenn Sie BIOS verwenden - es sei denn, Sie planen, zum Booten eine 2-TB-Festplatte zu verwenden.

Empfohlen

Square 2.0 Icon Pack ist doppelt so schön
2019
Apache OpenOffice könnte bald tot sein und ich werde nicht einmal weinen
2019
Ubuntu Phone: Spezifikationen, Erscheinungsdatum und Preise
2019