Deaktivieren des sicheren Startvorgangs unter Windows 8.1 auf Acer-Laptops

Ich habe bereits über das Deaktivieren des sicheren Startvorgangs in Windows 8.1 geschrieben, als ich einen Dell-Laptop verwendete. Eine Reihe von Personen, die in Kommentaren erwähnt wurden, dass für sie die Option zum Deaktivieren des sicheren Starts in den UEFI-Einstellungen ausgegraut ist. Sie konnten den sicheren Start einfach nicht deaktivieren, weil ihnen die Option zur Verfügung stand.

Ich hatte dieses Problem erst, als ich mir dieses neue Acer R13 Ultrabook gekauft habe. Es wird mit vorinstalliertem Windows 8.1 ausgeliefert und hat natürlich UEFI anstelle des alten BIOS-Systems. Um Windows 8.1 mit Dual Boot zu starten, wollte ich zuerst UEFI Secure Boot deaktivieren. Beim Einchecken in die UEFI-Einstellungen auf der Registerkarte "Sicherheit" stellte ich fest, dass die Option zum Deaktivieren des sicheren Starts grau war. Es war zwecklos, die Pfeiltaste nach oben und unten zu bewegen, um diese Option auszuwählen.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den sicheren UEFI-Start für Acer-Laptops (und möglicherweise für Systeme anderer Hersteller) deaktivieren können.

Deaktivieren Sie den sicheren Start unter Windows 8.1 in Acer

Die Schritte zum Deaktivieren des sicheren Startvorgangs in Acer sind mit Ausnahme der Endschritte mit denen anderer Systeme vergleichbar. Lassen Sie uns sehen, wie Sie den sicheren Start unter Windows 8.1 deaktivieren. Wenn Sie wissen, wie Sie mit UEFI booten, können Sie direkt mit Schritt 5 fortfahren. Wenn nicht, befolgen Sie die einzelnen Schritte.

Schritt 1:

Drücken Sie Windows + I, um den Einstellungszauber auf der rechten Seite des Bildschirms zu öffnen, und klicken Sie unten auf PC-Einstellungen ändern .

Schritt 2:

Klicken Sie hier im linken Bereich auf Aktualisieren und Wiederherstellen .

Schritt 3:

Wählen Sie unter Aktualisieren und Wiederherstellen im linken Bereich die Option Wiederherstellung und unter Erweiterte Startoption Jetzt neu starten aus. Nein, es wird nicht sofort neu gestartet.

Schritt 4:

Nach einigen Sekunden sehen Sie einen blauen Bildschirm mit einigen Optionen. Wählen Sie hier die Option Fehlerbehebung .

Wählen Sie unter Problembehandlung die Option Erweiterte Optionen aus .

Wählen Sie hier UEFI Firmware Settings .

Klicken Sie auf die Schaltfläche Neustart. Dadurch wird Ihr System neu gestartet und Sie werden direkt in den UEFI-Einstellungen gebootet.

Schritt 5:

Die Hauptaufgabe kommt jetzt. Hier sieht es für Sie etwas anders aus, da Acer standardmäßig das Deaktivieren des sicheren Startvorgangs nicht zulässt. Wenn Sie mit den UEFI-Einstellungen booten, sehen Sie einen Bildschirm wie diesen:

Wechseln Sie mit den Pfeiltasten zur Registerkarte Sicherheit. Suchen Sie hier nach Set Supervisor Password .

Legen Sie ein Supervisor-Passwort fest. Dies ist obligatorisch, um den sicheren Start zu deaktivieren. Andernfalls wird die Option für den sicheren Start immer ausgegraut. Bewahren Sie dieses Kennwort außerdem an einem sicheren Ort auf, auf den Sie auch Jahre später zugreifen können, oder löschen Sie es einfach, nachdem Sie den sicheren Start deaktiviert haben.

Nachdem Sie das Supervisor-Passwort festgelegt haben, wechseln Sie jetzt zur Registerkarte Boot. Dieses Mal werden Sie feststellen, dass Sie tatsächlich auf die Secure Boot-Option zugreifen und ihren Wert ändern können. Drücken Sie die Eingabetaste und ändern Sie den Wert in Deaktiviert.

Drücken Sie F10, um die UEFI-Einstellungen zu speichern und zu beenden.

Ich hoffe, dieses Tutorial hat Ihnen geholfen, die sichere Startoption in UEFI in Acer-Notebooks zu deaktivieren. Fühlen Sie sich frei, Ihre Fragen und Vorschläge in das Kommentarfeld unten fallen zu lassen.

Empfohlen

Mozilla sagt, dass es das Bewusstsein für den Datenschutz schärft, indem es den Datenschutz der Benutzer verletzt
2019
Installieren Sie Android Studio einfach in Ubuntu und Linux Mint
2019
Linux Kernel 4.12 ist da! Dies sind die wichtigsten Funktionen
2019