So deaktivieren Sie UEFI Secure Boot in Windows 8 und 8.1

Wenn Sie heutzutage einen Computer kaufen, auf dem Windows vorinstalliert ist, erhalten Sie entweder Windows 8 oder Windows 8.1. Ab Windows 8 hat Microsoft das BIOS durch UEFI ersetzt. UEFI wurde von Microsoft nicht erfunden, sondern ist ein Protokoll, das vor Windows 8 existiert. Einige Mac-Geräte verwenden UEFI bereits seit einiger Zeit.

Mit UEFI kommt die Funktion „Sicherer Start“, die nur die Bootloader startet, die bei der UEFI-Firmware angemeldet sind. Diese Sicherheitsfunktion verhindert Rootkit-Malware und bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene. Aber es hat einen Nachteil: Wenn Sie Windows 8 mit Linux dual booten möchten, lässt Secure Boot dies nicht zu. Aus diesem Grund wird empfohlen , den sicheren Start in Windows 8 zu deaktivieren, um einen doppelten Start unter Linux zu ermöglichen .

Deaktivieren Sie den sicheren UEFI-Start in Windows 8 und 8.1

Es hat zu viele Geräusche beim sicheren Booten gegeben. Aufgrund dieser Gerüchte glaubten einige Leute fast, dass ein Dual-Boot unter Linux mit vorinstalliertem Windows 8 nicht möglich ist. Während dies für Arm-PCs zutrifft, kann der sichere Start in Intel-basierten Systemen deaktiviert werden. Ehrlich gesagt ist das Deaktivieren des sicheren UEFI-Startvorgangs überhaupt keine Herkulesaufgabe, und dies gilt auch für das Dual-Booten von Linux mit Windows 8 UEFI.

Der Zugriff auf die BIOS-Einstellungen ist zwar recht einfach, Sie drücken jedoch beim Booten die Taste F10 oder F12. Bei UEFI ist dies jedoch nicht der Fall. Um auf die UEFI-Einstellungen zuzugreifen, müssen Sie in Windows navigieren. Sehen wir uns an, wie Sie auf die UEFI-Einstellungen zugreifen, um den sicheren Start in Windows 8 zu deaktivieren.

Schritt 1: Gehen Sie zu den PC-Einstellungen

Öffnen Sie die Einstellungszauber in Windows, indem Sie die Windows + I- Tasten drücken. Unten sehen Sie die Option PC-Einstellungen ändern . Klick es an.

Schritt 2: Gehen Sie zum erweiterten Start

Die PC-Einstellungen für Windows 8 und Windows 8.1 unterscheiden sich geringfügig. Abhängig davon, welchen Sie verwenden, können Sie die im Folgenden beschriebenen Schritte ausführen:

Windows 8: In Windows 8 müssen Sie zu den allgemeinen PC-Einstellungen gehen und Erweiterter Start auswählen und dann auf Jetzt neu starten klicken:

Windows 8.1: Gehen Sie in Windows 8.1 zu Update und Wiederherstellung von der linken Seitenleiste:

Klicken Sie dann unter Erweiterter Start auf Jetzt neu starten:

Mach dir keine Sorgen! Es wird nicht sofort danach neu gestartet, sondern bietet eine Option, die Sie beim nächsten Start sehen werden.

Schritt 4 Greifen Sie auf die UEFI-Einstellungen zu

Nachdem Sie auf die Schaltfläche Jetzt neu starten geklickt haben, werden Ihnen im nächsten Bildschirm einige Optionen zur Auswahl angeboten. Wählen Sie hier Problembehandlung :

Wählen Sie im Menü Problembehandlung die Option Erweiterte Optionen aus :

Wählen Sie im Menü Erweiterte Optionen die Option UEFI-Firmware-Einstellungen :

Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Neustart, um Ihr System in UEFI-Einstellungen neu zu starten, die anscheinend eine ähnliche Oberfläche wie das BIOS aufweisen.

Schritt 5: Deaktivieren Sie den sicheren Start in UEFI

Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie mit dem UEFI-Dienstprogramm gestartet sein. Sie können hier verschiedene Einstellungen ändern, aber alles, was wir jetzt tun möchten, ist, die sichere Startoption zu deaktivieren, um Ubuntu oder ein anderes Linux doppelt zu starten

Gehen Sie zur Registerkarte Boot, dort finden Sie die Option Secure Boot, die aktiviert ist. Wechseln Sie mit der Pfeiltaste zur Option Secure Boot und drücken Sie die Eingabetaste, um sie auszuwählen. Verwenden Sie + oder -, um den Wert zu ändern . Bestätigen Sie es, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Drücken Sie F10, um die Änderungen zu speichern und die UEFI-Einstellungen zu verlassen.

Wie von einigen Lesern in den Kommentaren erwähnt, ist bei Verwendung eines Acer-Laptops die Option zum Deaktivieren des sicheren Startvorgangs möglicherweise ausgegraut. Befolgen Sie dieses Tutorial, um den sicheren Start in Acer-Notebooks zu deaktivieren.

Als nächstes werden Sie normal in Windows gebootet. Jetzt sollten Sie Windows 8 mit Ubuntu oder einem anderen Linux-Betriebssystem dual booten können. Ich werde in den kommenden Tagen darüber schreiben, wie Ubuntu mit Windows 8 UEFI dual gebootet werden kann. Bleib dran.

Ich hoffe, dieses Tutorial hilft Ihnen, den sicheren Start in Windows 8 und Windows 8.1 zu deaktivieren. Fragen oder Anregungen sind immer willkommen. Fühlen Sie sich frei, einen Kommentar abzugeben.

Empfohlen

So aktualisieren Sie die Firmware unter Ubuntu 18.04
2019
Verwendung von Google Drive unter Linux
2019
Holen Sie sich High mit dem neu veröffentlichten Linux-Kernel 4.20
2019