So installieren Sie Adobe Flash Player unter Ubuntu Linux

Seit vielen Jahren ist Adobe Flash ein wichtiger Bestandteil. Ohne sie werden einige Websites unbrauchbar. Leider ist es auf Ubuntu nicht vorinstalliert, so dass Sie es selbst installieren müssen. In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie genau das tun.

Denken Sie daran, dass Flash Player im Jahr 2020 eingestellt wird.

Beachten Sie, dass Adobe angekündigt hat, Flash 2020 nicht mehr zu unterstützen. Dies bedeutet, dass Sie es nach dieser Zeit nicht mehr verwenden sollten, da keine weiteren Sicherheitspatches mehr verfügbar sind.

Es gibt zwei verschiedene Plugins, die Sie für die Flash-Unterstützung installieren können. Das NPAPI-Plugin ist für Firefox und andere Browser vorgesehen, die auf der Gecko-Rendering-Engine basieren. Das PPAPI-Plugin ist für Chromium und andere Browser, die die Blink-Rendering-Engine verwenden, wie Vivaldi und Opera. In Google Chrome ist Flash integriert, sodass keine Installation erforderlich ist.

Adobe Flash Player in Ubuntu installieren

Meiner Meinung nach ist die einfachste Möglichkeit, Flash unter Ubuntu zu installieren, die Verwendung des Ubuntu Restricted Extras-Pakets.

Sie können es mit dem folgenden Befehl installieren:

 sudo apt installiere ubuntu-eingeschränkte-extras 

Wenn dieser Befehl Ihr Problem mit Flash nicht löst und Sie immer noch Probleme speziell in Mozilla Firefox haben, können Sie ein anderes Paket verwenden.

Zunächst müssen Sie sicherstellen, dass das Multiverse-Repository von Ubuntu aktiviert ist. Verwenden Sie die folgenden Befehle, um das Multiverse-Repository zu aktivieren:

 sudo apt-add-repository multiverse & sudo apt update 

Sie können es auch hinzufügen, indem Sie die Ubuntu-App „Software & Updates“ aufrufen und das Kontrollkästchen vor „Software mit Copyright- oder Rechtsbeschränkung (Multiversum)“ aktivieren. Sobald Sie auf Schließen klicken, werden Sie aufgefordert, die Paketinformationen zu aktualisieren.

Aktivieren von Multiverse Repository in Ubuntu

Nachdem Sie das Multiverse-Repository aktiviert haben, können Sie das flashplugin-installer-Paket installieren. Öffnen Sie einfach ein Terminal und verwenden Sie den folgenden Befehl:

 sudo apt install flashplugin-installer 

Sie müssen Ihren Browser neu starten, damit die Änderungen wirksam werden.

Sie können überprüfen, ob Sie Flash korrekt installiert haben, indem Sie die Adobe Flash-Hilfeseite aufrufen und auf die Schaltfläche „Jetzt prüfen“ klicken.

Fühlen Sie sich frei, einen Kommentar abzugeben, wenn Sie immer noch Probleme mit Flash in Ubuntu haben.

Welche Tutorials möchten Sie in Zukunft sehen? Bitte lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.

Empfohlen

Xenlism WildFire: Minimales Icon-Theme für Linux Desktop
2019
Beschleunigen Sie Ubuntu Unity auf Low-End-Systemen
2019
MAUJ rüstet sich zum 30. Geburtstag der Free Software Foundation
2019