So installieren und konfigurieren Sie Plex unter Ubuntu Linux

Wenn Sie ein Medienliebhaber sind und eine große Sammlung von Filmen, Fotos oder Musik haben, sind die folgenden Funktionen sehr praktisch.

  • Teilen Sie Medien mit Familie und anderen Menschen.
  • Greifen Sie auf Medien von verschiedenen Geräten und Plattformen zu.

Plex setzt all diese und noch mehr Akzente. Plex ist ein Client-Server-Media-Player-System mit zusätzlichen Funktionen. Plex unterstützt eine Vielzahl von Plattformen, sowohl für den Server als auch für den Player. Kein Wunder, dass es als einer der besten Medienserver für Linux gilt.

Hinweis: Plex ist kein vollständig Open Source Media Player. Wir haben es behandelt, da dies eines der am häufigsten angeforderten Tutorials ist.

Installieren Sie Plex unter Ubuntu

In diesem Handbuch installiere ich Plex unter Elementary OS, einer Ubuntu-basierten Distribution. Sie können weiterhin mitlesen, wenn Sie es auf einem kopflosen Linux-Computer installieren.

Gehen Sie zur Plex-Downloadseite, wählen Sie Ubuntu 64-Bit (ich würde die Installation auf einer 32-Bit-CPU nicht empfehlen) und laden Sie die .deb-Datei herunter.

Laden Sie Plex herunter

Sie können die .deb-Datei installieren, indem Sie einfach auf das Paket klicken. Wenn es nicht funktioniert, können Sie ein Installationsprogramm wie Eddy oder GDebi verwenden.

Sie können es auch über das Terminal mit dpkg wie unten gezeigt installieren.

Installieren Sie Plex auf einem kopflosen Linux-System

Bei einem kopflosen System können Sie das .deb-Paket mit wget herunterladen. In diesem Beispiel wird der aktuelle Link für Ubuntu zum Zeitpunkt des Schreibens verwendet. Stellen Sie sicher, dass Sie die aktuelle Version verwenden, die auf der Plex-Website bereitgestellt wird.

 wget //downloads.plex.tv/plex-media-server-new/1.15.1.791-8bec0f76c/debian/plexmediaserver_1.15.1.791-8bec0f76c_amd64.deb 

Mit dem obigen Befehl wird das 64-Bit-DEB-Paket heruntergeladen. Nach dem Herunterladen installieren Sie das Paket mit dem folgenden Befehl.

 dpkg -i plexmediaserver * .deb 
Versions-Upgrades für Plex aktivieren

Die .deb-Installation erstellt einen Eintrag in sources.d, aber die Repository-Updates sind standardmäßig nicht aktiviert und der Inhalt von plexmediaserver.list ist auskommentiert . Dies bedeutet, dass Ihr System Ihre Plex-Installation nicht aktualisieren kann, wenn eine neue Plex-Version verfügbar ist.

Um Repository-Updates zu aktivieren, können Sie entweder das # aus der Zeile entfernen, die mit deb beginnt, oder die folgenden Befehle ausführen.

 echo deb //downloads.plex.tv/repo/deb public main | sudo tee /etc/apt/sources.list.d/plexmediaserver.list 

Der obige Befehl aktualisiert den Eintrag im Verzeichnis sources.d.

Wir müssen auch den öffentlichen Schlüssel von Plex hinzufügen, um sichere Downloads zu ermöglichen. Sie können versuchen, den folgenden Befehl auszuführen. Leider hat dies bei mir nicht funktioniert und der GPG-Schlüssel wurde nicht hinzugefügt.

 curl //downloads.plex.tv/plex-keys/PlexSign.key | sudo apt-key add - 

Um dieses Problem zu beheben, habe ich nach dem Ausführen von sudo apt-get update den Schlüssel-Hash für aus der Fehlermeldung herausgefunden .

 97203C7B3ADCA79D 

Der obige Hash kann verwendet werden, um den Schlüssel vom Schlüsselserver hinzuzufügen. Führen Sie die folgenden Befehle aus, um den Schlüssel hinzuzufügen.

 gpg --keyserver //downloads.plex.tv/plex-keys/PlexSign.key --recv-keys 97203C7B3ADCA79D 
 gpg --export --armor 97203C7B3ADCA79D | sudo apt-key add - 

Nach dem Hinzufügen des Schlüssels sollte ein OK angezeigt werden.

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um sicherzustellen, dass das Repository erfolgreich zur Quellenliste hinzugefügt wurde.

 sudo apt update 

Führen Sie den folgenden Befehl apt-get aus, um Plex auf die neueste im Repository verfügbare Version zu aktualisieren.

 sudo apt-get - installiere nur plexmediaserver 

Nach der Installation wird der Plex-Dienst automatisch gestartet. Sie können überprüfen, ob es ausgeführt wird, indem Sie den Befehl this in einem Terminal ausführen.

 systemctl status plexmediaserver 

Wenn der Dienst ordnungsgemäß ausgeführt wird, sollte so etwas angezeigt werden.

Überprüfen Sie den Status des Plex Servers

Konfigurieren von Plex als Medienserver

Auf den Plex-Server kann über die Ports 32400 und 32401 zugegriffen werden. Navigieren Sie mit einem Browser zu localhost: 32400 oder localhost: 32401 . Sie sollten den 'localhost' durch die IP-Adresse des Computers ersetzen, auf dem der Plex-Server ausgeführt wird, wenn Sie kopflos arbeiten.

Wenn Sie sich zum ersten Mal bei Ihrem Plex-Konto anmelden oder anmelden müssen.

Plex-Anmeldeseite

Jetzt können Sie fortfahren und Ihrem Plex-Server einen Anzeigenamen geben. Dieser Name wird verwendet, um den Server über das Netzwerk zu identifizieren. Sie können auch mehrere Plex-Server mit unterschiedlichen Namen im selben Netzwerk identifizieren.

Plex Server Setup

Jetzt ist es endlich Zeit, alle Ihre Sammlungen der Plex-Bibliothek hinzuzufügen. Hier werden Ihre Sammlungen automatisch indiziert und organisiert.

Sie können auf die Schaltfläche Bibliothek hinzufügen klicken, um alle Ihre Sammlungen hinzuzufügen.

Medienbibliothek hinzufügen

Navigieren Sie zum Speicherort des Mediums, das Sie zu Plex hinzufügen möchten.

Sie können mehrere Ordner und verschiedene Medientypen hinzufügen.

Wenn Sie fertig sind, gelangen Sie zu einer sehr gut aussehenden Plex-Benutzeroberfläche. Sie können den Inhalt Ihrer Bibliotheken bereits auf dem Startbildschirm sehen. Außerdem wird automatisch eine Miniaturansicht ausgewählt und die Metadaten werden gefüllt.

Sie können zu den Einstellungen übergehen und einige der Einstellungen konfigurieren. Sie können neue Benutzer erstellen ( nur mit Plex Pass ), die Transcodierungseinstellungen anpassen, geplante Bibliotheksaktualisierungen festlegen und vieles mehr.

Wenn Ihrem Router vom Internetdienstanbieter eine öffentliche IP zugewiesen wurde, können Sie auch den Remotezugriff aktivieren. Dies bedeutet, dass Sie unterwegs sind und trotzdem zu Hause auf Ihre Bibliotheken zugreifen können, vorausgesetzt, Ihr Plex-Server läuft ständig.

Jetzt sind Sie alle eingerichtet und bereit, aber wie greifen Sie auf Ihre Medien zu? Ja, Sie können über Ihren Browser darauf zugreifen, aber Plex ist auf fast allen Plattformen vertreten, einschließlich Android Auto.

Zugriff auf Ihre Medien und Plex Pass

Sie können entweder mit dem Webbrowser (der gleichen Adresse, die Sie zuvor verwendet haben) oder mit den Apps von Plex auf Ihre Medien zugreifen. Die Webbrowser-Erfahrung ist auf Computern ziemlich gut und kann auf Telefonen besser sein.

Plex Apps bieten eine viel bessere Erfahrung. Die iOS- und Android-Apps müssen jedoch mit einem Plex Pass aktiviert werden. Ohne Aktivierung ist die Videowiedergabe auf 1 Minute beschränkt und die Bilder sind mit einem Wasserzeichen versehen.

Plex Pass ist ein Premium-Abonnementdienst, der die mobilen Apps aktiviert und mehr Funktionen ermöglicht. Sie können Ihre an ein bestimmtes Telefon gebundenen Apps auch individuell zu einem günstigeren Preis aktivieren. Sie können mit dem Plex Pass auch mehrere Benutzer erstellen und Berechtigungen festlegen. Dies ist eine sehr praktische Funktion.

Hier können Sie alle Vorteile von Plex Pass kennenlernen.

Hinweis: Der Plex Meida Player ist auf allen Plattformen außer der Android- und iOS-App kostenlos.

Fazit

Das ist alles, was Sie für die Erstkonfiguration wissen müssen. Machen Sie sich mit der Plex-Benutzeroberfläche vertraut. Außerdem haben Sie über Tidal Zugriff auf kostenlose Online-Inhalte wie Podcasts und Musik.

Es gibt Alternativen zu Plex wie Jellyfin, die kostenlos sind, aber native Apps befinden sich in der Beta-Phase und sollen in den App Stores veröffentlicht werden. Sie können ein NAS auch mit jedem der frei verfügbaren Media Center wie Kodi, OpenELEC oder sogar VLC Media Player verwenden .

Hier ist ein Artikel, in dem die besten Linux-Medienserver aufgelistet sind.

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit Plex mit und was Sie für Ihre Medienfreigabeanforderungen verwenden.

Empfohlen

Square 2.0 Icon Pack ist doppelt so schön
2019
Apache OpenOffice könnte bald tot sein und ich werde nicht einmal weinen
2019
Ubuntu Phone: Spezifikationen, Erscheinungsdatum und Preise
2019