So installieren und konfigurieren Sie Ubuntu SDK in Ubuntu 16.04 und 14.04

Wenn Sie Anwendungen für Ubuntu entwickeln möchten, müssen Sie das Ubuntu SDK (Software Development Kit) installieren . Ubuntu SDK basiert auf Qt Creator (IDE für die Qt-Entwicklung) und ist auf die Entwicklung von Apps für Ubuntu und Ubuntu Touch zugeschnitten. Obwohl ich Ihnen die Qt-Entwicklung nicht beibringen werde, kann ich Ihnen sicherlich zeigen, wie Sie Ubuntu SDK in Ubuntu 16.04 und 14.04 installieren und konfigurieren . Danach können Sie selbstständig arbeiten, da eine Menge Hilfe online verfügbar ist.

Installieren Sie Ubuntu SDK in Ubuntu 16.04 und 14.04

Da es sich um Ubuntu handelt, ist es kein Wunder, dass Canonical eine offizielle PPA zur Verfügung gestellt hat, um Ubuntu SDK in Ubuntu 16.04 und 14.04 einfach zu installieren. Öffnen Sie ein Terminal und verwenden Sie die folgenden Befehle:

sudo add-apt-repository ppa:ubuntu-sdk-team/ppa sudo apt-get update sudo apt-get install ubuntu-sdk 

Es wird Ubuntu SDK herunterladen und installieren. Beachten Sie, dass etwa 1 GB Daten für Ubuntu SDK heruntergeladen werden. Denken Sie also an Ihre Internetverbindung und Datengebühren. Die Installation des Ubuntu SDK ist der einfachste Teil. Was Sie als Neuling verwirren könnte, ist die Konfiguration von Ubuntu SDK für die Entwicklung. Wir werden es im nächsten Abschnitt sehen.

Konfigurieren Sie Ubuntu SDK

Suchen Sie in Dash nach Ubuntu SDK. Beachten Sie, dass sowohl Qt Creator als auch Ubuntu SDK installiert sind. Verwenden Sie immer Ubuntu SDK, wenn Sie Anwendungen für Ubuntu entwickeln möchten.

Wenn Sie das Ubuntu SDK zum ersten Mal ausführen, müssen Sie eine Reihe von Schritten ausführen, um das SDK zu konfigurieren.

Der nächste Schritt ist das Erstellen eines Kits. Grundsätzlich bedeutet dies die Architektur und Version von Ubuntu, auf die Sie abzielen. Sie können mehrere Kits erstellen und hinzufügen. Es ist keine große Sache. Damit der Emulator einwandfrei funktioniert, empfiehlt Ubuntu die Verwendung der i386-Architektur.

Wie gesagt, Sie können jede Architektur und Ubuntu-Version auswählen und so viele Kits hinzufügen, wie Sie möchten.

Sie müssen hier Ihr Administrator-Passwort eingeben:

Sobald Sie dies tun, sehen Sie einen Bildschirm wie diesen:

Die Erstellung des Kits dauert einige Minuten. Nach der Generierung haben Sie die Möglichkeit, diesen Bildschirm zu schließen:

Wenn Sie ein Kit erstellt haben, wählen Sie das Kit aus und fahren Sie mit dem nächsten Bildschirm fort:

Sie werden aufgefordert, einen Emulator zu erstellen. Sie sollten ein Gerät erstellen, damit Sie zum Testen Ihrer Apps kein physisches Gerät benötigen.

Sobald Sie dies getan haben, werden Sie mit dem Begrüßungsbildschirm von Ubuntu SDK begrüßt. Hier finden Sie viele Beispiele und Tutorials.

Wir sind fast fertig mit der Konfiguration von Ubuntu SDK. Wir müssen nur überprüfen, ob das SDK einwandfrei funktioniert oder nicht. Dazu können Sie ein Demo-Projekt aus Beispielen öffnen und ausführen. Das Problem, dem Sie hier gegenüberstehen, ist, dass die Beispiele an einem Speicherort gespeichert sind, der Superuser-Zugriff erfordert. Das Ubuntu SDK bietet Ihnen daher die Möglichkeit, das Demo-Projekt an einen Ort zu kopieren, der keinen Super-User-Zugriff erfordert, z. B. das Home-Verzeichnis.

Aber das Problem wird dadurch nicht gelöst. Denn es wird nur das Demo-Projekt kopiert. Und das Demo-Projekt hat Dateien, die Header-Dateien aus anderen Projekten verwenden. Am Ende wird also eine Menge Fehler angezeigt, und das Projekt wird nicht erfolgreich ausgeführt.

Um dieses Problem zu beseitigen, habe ich das gesamte Beispielverzeichnis aus / usr / lib / x86_64-linux-gnu / qt5 / examples / quick kopiert

 cd ~ mkdir qt_examples cp -r /usr/lib/x86_64-linux-gnu/qt5/examples/quick qt_examples 

Sobald Sie das gesamte Verzeichnis kopiert haben, gehen Sie im Ubuntu SDK zu Projects und öffnen Sie das Projekt über quick / demo.

Führen Sie das Demo-Projekt aus.

Wenn es richtig konfiguriert ist, sollte der Demoanwendungsbildschirm angezeigt werden.

Das ist es. Ich hoffe, dieses Tutorial hat Ihnen geholfen, Ubuntu SDK in Ubuntu 16.04 und anderen höheren Versionen zu installieren und zu konfigurieren. Viel Glück beim Erstellen neuer Apps für Ubuntu. Bei Interesse erfahren Sie, wie Sie eine Webanwendung für Ubuntu Phone erstellen.

Empfohlen

Mozilla sagt, dass es das Bewusstsein für den Datenschutz schärft, indem es den Datenschutz der Benutzer verletzt
2019
Installieren Sie Android Studio einfach in Ubuntu und Linux Mint
2019
Linux Kernel 4.12 ist da! Dies sind die wichtigsten Funktionen
2019