So installieren Sie GNOME-Designs

Wir haben bereits gesehen, wie GNOME in Ubuntu 14.04 installiert wird. Wenn Sie bereits eine GNOME-Shell verwenden, können Sie ein benutzerdefiniertes GNOME-Shell-Design verwenden. Die Schritte ähneln der Installation von Themes in Ubuntu Unity, sind jedoch nicht vollständig identisch, da sich der Vorgang zum Ändern des GNOME-Themes geringfügig unterscheidet. In diesem kurzen Tutorial erfahren Sie, wie Sie benutzerdefinierte GNOME-Shell-Designs installieren . Die Methode sollte für alle GNOME-Versionen einschließlich GNOME 3.10, 3.12 und höher funktionieren.

Installieren Sie Themes in der GNOME-Shell

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie GNOME-Designs installieren können.

Installieren Sie Themes über PPA

Erstens wird das offizielle PPA des Themas verwendet. Einige große Projekte, wie Numix, bieten eine eigene PPA für die einfache Installation der Themen. Sie können beispielsweise die folgenden Befehle verwenden, um das Numix-Design in der GNOME-Shell zu installieren:

sudo apt-add-repository ppa:numix/ppa sudo apt-get update sudo apt-get install numix-icon-theme-circle 

Installieren Sie Themen aus der komprimierten Datei

Nicht jeder Themendesigner bietet eine PPA an. Sie können jedoch immer Themenpakete herunterladen, die häufig komprimiert sind. Sie müssen lediglich ein .themes-Verzeichnis in Ihrem Ausgangsverzeichnis erstellen und die Themendateien dort extrahieren.

Sie können dies grafisch mit dem Dateimanager Nautilus tun. Gehen Sie zur Startseite, klicken Sie mit der rechten Maustaste, erstellen Sie einen neuen Ordner und nennen Sie ihn .themes. Beachten Sie den Punkt am Anfang des Dateinamens, der hier sehr wichtig ist.

Alternativ können Sie den folgenden Befehl in der Befehlszeile verwenden:

 mkdir ~/.themes 
Empfohlene Lektüre: Beste GNOME-Shell-Themen für Ubuntu 14.04.

Verwenden Sie benutzerdefinierte Designs in der GNOME-Shell

Sobald Sie neue Designs installiert haben, ist es Zeit zu sehen, wie Sie dieses neue GNOME-Design verwenden. Wir werden Gnome Tweak Tool verwenden, um Themen zu wechseln. Gnome Tweak Tool ist im Ubuntu-Software-Repository verfügbar. Sie können es mit dem folgenden Befehl installieren:

 sudo apt-get install gnome-tweak-tool 

Drücken Sie nach der Installation von Gnome Tweak Tool die Super-Taste (Windows-Taste) und suchen Sie nach Gnome Tweak Tool. Klicken Sie darauf, um es zu öffnen.

Jetzt sollten Sie im Bereich Darstellung die Optionen zum Ändern von Symbolen oder Shell-Designs sehen. Sie können die Themen hier auswählen.

Der Themenwechsel sollte sofort wiedergegeben werden. Wenn das Thema nicht sofort geändert wird, drücken Sie Alt + F2. Es öffnet sich das Befehlsfeld. Geben Sie einfach "r" ein. Dadurch wird die GNOME-Shell neu gestartet und das ausgewählte Design wird angewendet.

Wenn der Themenwechsel nicht angezeigt wird, drücken Sie Alt + F2 und geben Sie 'r' ein

Mögliche Fehlerbehebung: Das GNOME-Shell-Design kann nicht ausgewählt werden

Es kann vorkommen, dass Sie ein Ausrufezeichen sehen und möglicherweise keine Themen darin auswählen können. Einige davon:

Mach dir keine Sorgen. Es ist keine große Sache. Sie müssen Gnome Shell Extensions installieren, um dieses Problem zu beheben. Verwenden Sie den folgenden Befehl im Terminal:

 sudo apt-get install gnome-shell-extensions 

Gehen Sie nach der Installation der Erweiterungen zu Extensions-> User Theme und aktivieren Sie es.

Jetzt sollten Sie in der Lage sein, die Designs wie oben beschrieben zu installieren.

Sie können viele GNOME-Shell-Themen von GNOME LOOK herunterladen. Beachten Sie jedoch, dass möglicherweise nicht alle Designs mit Ihrer Version von GNOME Shell kompatibel sind. Ich hoffe, dies hilft Ihnen dabei, Themen einfach und korrekt in GNOME Shell zu installieren. Fragen oder Anregungen sind immer willkommen.

Empfohlen

Überwachen Sie die Internetgeschwindigkeit mit der Netspeed-Applet-Anzeige in Ubuntu 14.04
2019
So installieren Sie Sublime Text 3 unter Ubuntu Linux
2019
Antergos Linux arbeitet an einem eigenen App Store
2019