So installieren und entfernen Sie Software in Ubuntu

Kurz : Diese ausführliche Anleitung zeigt Ihnen verschiedene Möglichkeiten zum Installieren von Anwendungen unter Ubuntu Linux und zeigt auch, wie installierte Software unter Ubuntu entfernt wird .

Wenn Sie zu Linux wechseln, ist die Erfahrung zu Beginn möglicherweise überwältigend. Selbst die grundlegenden Dinge wie das Installieren von Anwendungen in Ubuntu können verwirrend wirken.

Mach dir keine Sorgen. Linux bietet so viele Möglichkeiten, die gleiche Aufgabe zu erledigen, dass es nur natürlich ist, dass Sie zumindest am Anfang verloren scheinen. Du bist nicht alleine. Wir waren alle auf dieser Bühne.

In diesem Leitfaden für Anfänger werde ich die beliebtesten Möglichkeiten zur Installation von Software in Ubuntu zeigen. Ich zeige Ihnen auch, wie Sie die zuvor installierte Software deinstallieren.

Ich werde auch meine Empfehlung dazu abgeben, welche Methode Sie zur Installation von Software in Ubuntu verwenden sollten. Sitzen Sie fest und achten Sie darauf. Dies ist ein langer Artikel, ein ausführlicher, der sicherlich Ihr Wissen erweitern wird.

Wie installiere ich Anwendungen in Ubuntu und wie entferne ich installierte Software?

Ich verwende Ubuntu 16.04, das in diesem Handbuch mit der Unity-Desktop-Umgebung ausgeführt wird. Abgesehen von ein paar Screenshots ist diese Anleitung auf alle anderen Ubuntu-Versionen anwendbar.

1.1 Software mit Ubuntu Software Center installieren [Empfohlen]

Der einfachste und bequemste Weg, um Software in Ubuntu zu finden und zu installieren, ist die Verwendung des Ubuntu Software Centers. In Ubuntu Unity können Sie in Dash nach Ubuntu Software Center suchen und darauf klicken, um es zu öffnen:

Führen Sie das Ubuntu Software Center aus

Sie können sich Ubuntu Software Center als Googles Play Store oder Apples App Store vorstellen. Es zeigt die gesamte für Ihr Ubuntu-System verfügbare Software. Sie können entweder nach einer Anwendung anhand ihres Namens suchen oder einfach durch verschiedene Kategorien von Software blättern. Sie können sich auch für die Auswahl der Redaktion entscheiden. Ihre Wahl hauptsächlich.

Wenn Sie die gewünschte Anwendung gefunden haben, klicken Sie einfach darauf. Daraufhin wird im Software Center eine Seite mit einer Beschreibung der Anwendung geöffnet. Sie können die Beschreibung lesen, deren Raiting sehen und auch Rezensionen lesen. Sie können auch eine Bewertung schreiben, wenn Sie möchten.

Wenn Sie überzeugt sind, dass Sie die Anwendung möchten, können Sie auf die Schaltfläche Installieren klicken, um die ausgewählte Anwendung zu installieren. Sie müssen Ihr Passwort eingeben, um Anwendungen in Ubuntu zu installieren.

Überprüfen Sie die Details und installieren Sie die Software

Kann es einfacher sein? Ich bezweifle das.

Tipp : Wie bereits erwähnt, sollten Sie nach der Installation von Ubuntu 16.04 das Canonical Partner Repository aktivieren. Standardmäßig stellt Ubuntu nur die Software bereit, die aus dem eigenen Repository stammt (von Ubuntu überprüft).

Es gibt aber auch ein Canonical Partner-Repository, das nicht direkt von Ubuntu gesteuert wird und proprietäre Closed-Source-Software enthält. Wenn Sie dieses Repository aktivieren, erhalten Sie Zugriff auf weitere Software. Die Installation von Skype in Ubuntu wird durch diese Methode erreicht.

Suchen Sie in Unity Dash nach Software und Updates.

Aktivieren Sie hier auf der Registerkarte Andere Software die Optionen von Canonical Partners.

Ermöglichen Sie Canonical Partnern den Zugriff auf weitere Software

1.2 Software mit Ubuntu Software Center entfernen [empfohlen]

Wir haben gerade gesehen, wie man Software mit dem Ubuntu Software Center installiert. Wie wäre es mit dem Entfernen von Software, die Sie mit dieser Methode installiert hatten?

Das Deinstallieren von Software mit Ubuntu Software Center ist so einfach wie der eigentliche Installationsvorgang.

Öffnen Sie das Software Center und klicken Sie auf die Registerkarte Installiert. Es zeigt Ihnen die gesamte installierte Software. Alternativ können Sie die Anwendung auch nach ihrem Namen suchen.

Um die Anwendung von Ubuntu zu entfernen, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Entfernen. Auch hier müssen Sie Ihr Passwort eingeben.

Suchen Sie die installierte Software und entfernen Sie sie

2.1 Installieren Sie die Software in Ubuntu mithilfe von .deb-Dateien

.deb-Dateien ähneln den .exe-Dateien in Windows. Dies ist eine einfache Möglichkeit, die Software zu installieren. Viele Softwareanbieter bieten ihre Software im .deb-Format an. Google Chrome ist ein solches Beispiel.

Sie können die .deb-Datei von der offiziellen Website herunterladen.

Nachdem Sie die .deb-Datei heruntergeladen haben, doppelklicken Sie darauf, um sie auszuführen. Es wird im Ubuntu Software Center geöffnet und Sie können es auf die gleiche Weise installieren, wie wir es in Abschnitt 1.1 gesehen haben.

Alternativ können Sie ein leichtes Programm Gdebi verwenden, um .deb-Dateien in Ubuntu zu installieren.

Sobald Sie die Software installiert haben, können Sie die heruntergeladene .deb-Datei löschen.

Tipp: Beachten Sie beim Umgang mit der .deb-Datei einige Punkte.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie die .deb-Datei von der offiziellen Quelle herunterladen. Verlassen Sie sich nur auf die offizielle Website oder GitHub-Seiten.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die DEB-Datei für den richtigen Systemtyp (32-Bit oder 64-Bit) herunterladen. Lesen Sie in unserer Kurzanleitung, ob es sich bei Ihrem Ubuntu-System um ein 32-Bit- oder ein 64-Bit-System handelt.

2.2 Entfernen Sie die mit .deb installierte Software

Das Entfernen von Software, die über eine .deb-Datei installiert wurde, entspricht dem in Abschnitt 1.2 beschriebenen Verfahren. Gehen Sie einfach zum Ubuntu Software Center, suchen Sie nach dem Namen der Anwendung und klicken Sie auf Entfernen, um sie zu deinstallieren.

Alternativ können Sie Synaptic Package Manager verwenden. Nicht unbedingt, aber dies kann passieren, dass die installierte Anwendung im Ubuntu Software Center nicht sichtbar ist. Der Synaptic Package Manager listet alle für Ihr System verfügbaren und bereits auf Ihrem System installierten Programme auf. Dies ist ein sehr leistungsfähiges und sehr nützliches Tool.

Dies ist ein sehr mächtiges und sehr nützliches Werkzeug. Bevor Ubuntu Software Center eingeführt wurde, um eine benutzerfreundlichere Installation der Software zu ermöglichen, war Synaptic das Standardprogramm für die Installation und Deinstallation von Software in Ubuntu.

Sie können Synaptic Package Manager installieren, indem Sie auf den folgenden Link klicken (es wird das Ubuntu Software Center geöffnet).

Installieren Sie den Synaptic Package Manager

Öffnen Sie den Synaptic Manager und suchen Sie nach der Software, die Sie deinstallieren möchten. Installierte Software ist mit einem grünen Knopf markiert. Klicken Sie darauf und wählen Sie "Zum Entfernen markieren". Klicken Sie anschließend auf "Übernehmen", um die ausgewählte Software zu entfernen.

3.1 Software unter Ubuntu mit apt-Befehlen installieren [empfohlen]

Möglicherweise haben Sie eine Reihe von Websites bemerkt, auf denen Sie den Befehl "sudo apt-get install" erhalten, um Software in Ubuntu zu installieren.

Dies ist eigentlich die Befehlszeilen-Entsprechung zu dem, was wir in Abschnitt 1 gesehen haben. Grundsätzlich verwenden Sie anstelle der grafischen Oberfläche von Ubuntu Software Center die Befehlszeilen-Oberfläche. Sonst ändert sich nichts.

Die Installation von Software mit dem Befehl apt-get ist denkbar einfach. Alles, was Sie tun müssen, ist ein Befehl wie:

sudo apt-get install package_name 

Hier vergibt sudo die Berechtigungen 'admin' oder 'root' (in Linux). Sie können package_name durch den gewünschten Softwarenamen ersetzen.

apt-get-Befehle werden automatisch vervollständigt. Wenn Sie also ein paar Buchstaben eingeben und die Tabulatortaste drücken, werden alle Programme angezeigt, die mit diesen Buchstaben übereinstimmen.

3.2 Software in Ubuntu mit apt Befehlen entfernen [empfohlen]

Sie können Software, die mit Ubuntu Software Center, dem Befehl apt oder der DEB-Datei installiert wurde, ganz einfach über die Befehlszeile entfernen.

Alles, was Sie tun müssen, ist, den folgenden Befehl zu verwenden. Ersetzen Sie einfach package_name durch den Namen der Software, die Sie löschen möchten.

 sudo apt-get remove package_name 

Auch hier können Sie von der automatischen Vervollständigung profitieren, indem Sie die Tabulatortaste drücken.

Die Verwendung von apt-get-Befehlen ist keine Hexerei. Dies ist in der Tat sehr praktisch. Mit diesen einfachen Befehlen lernen Sie den Befehlszeilenteil von Ubuntu Linux kennen und es hilft auf lange Sicht. Ich empfehle, meine ausführliche Anleitung zur Verwendung von apt-get-Befehlen zu lesen, um mehr darüber zu erfahren.

4.1 Installieren Sie Anwendungen in Ubuntu mit PPA

PPA steht für Personal Package Archive. Dies ist eine weitere Möglichkeit, mit der Entwickler Ubuntu-Benutzern ihre Software zur Verfügung stellen.

In Abschnitt 1 stießen Sie auf einen Begriff namens "Repository". Das Repository enthält im Grunde eine Sammlung von Software. Ubuntus offizielles Repository verfügt über die von Ubuntu genehmigten Software. Das Canonical Partner-Repository enthält die Software von Partnern.

Auf die gleiche Weise ermöglicht PPA einem Entwickler, ein eigenes APT-Repository zu erstellen. Wenn ein Endbenutzer (dh Sie) dieses Repository zum System hinzufügt (sources.list wird mit diesem Eintrag geändert), wird die vom Entwickler in seinem Repository bereitgestellte Software für den Benutzer verfügbar.

Nun fragen Sie sich vielleicht, was PPA braucht, wenn wir bereits das offizielle Ubuntu-Repository haben.

Die Antwort ist, dass nicht jede Software automatisch zu Ubuntus offiziellem Repository hinzugefügt wird. Nur die vertrauenswürdige Software schafft es in diese Liste. Stellen Sie sich vor, Sie haben eine coole Linux-Anwendung entwickelt und möchten Ihren Benutzern regelmäßige Updates zur Verfügung stellen. Es wird jedoch Monate dauern, bis sie dem Ubuntu-Repository hinzugefügt werden können (sofern dies möglich ist). PPA ist in solchen Fällen praktisch.

Abgesehen davon enthält Ubuntus offizielles Repository oft nicht die neueste Version einer Software. Dies geschieht, um die Stabilität des Ubuntu-Systems zu gewährleisten. Eine brandneue Softwareversion kann eine Regression aufweisen, die sich auf das System auswirken kann. Aus diesem Grund dauert es einige Zeit, bis eine neue Version im offiziellen Repository verfügbar ist, manchmal auch Monate.

Aber was ist, wenn Sie nicht warten möchten, bis die neueste Version im offiziellen Ubuntu-Repository verfügbar ist? Hier spart PPA Ihren Tag. Durch die Verwendung von PPA erhalten Sie die neuere Version.

Normalerweise werden PPA in drei Befehlen verwendet. Fügen Sie zuerst das PPA-Repository zur Quellenliste hinzu. Zweitens, um den Cache der Softwareliste zu aktualisieren, damit Ihr System über die neue verfügbare Software informiert ist. Und drittens, um die Software von der PPA zu installieren.

Ich zeige Ihnen ein Beispiel mit Numix Theme PPA:

 sudo add-apt-repository ppa:numix/ppa sudo apt-get update sudo apt-get install numix-gtk-theme numix-icon-theme-circle 

Im obigen Beispiel haben wir ein von PPA bereitgestelltes Numix-Projekt hinzugefügt. Nach der Aktualisierung der Softwareinformationen fügen wir zwei in Numix PPA verfügbare Programme hinzu.

Wenn Sie eine GUI-Anwendung möchten, können Sie die Y-PPA-Anwendung verwenden. Sie können damit nach PPA suchen, Software besser hinzufügen und entfernen.

Tipp: Die Sicherheit von PPA wurde oft diskutiert. Mein Rat ist, dass Sie PPA aus einer vertrauenswürdigen Quelle, vorzugsweise aus offiziellen Quellen, hinzufügen sollten.

4.2 Entfernen Sie mit PPA installierte Anwendungen

Ich habe zuvor ausführlich über das Entfernen von PPA in Ubuntu gesprochen. In diesem Artikel finden Sie weitere Informationen zum Entfernen von PPA.

Um es hier schnell zu diskutieren, können Sie die folgenden zwei Befehle verwenden.

 sudo apt-get remove numix-gtk-theme numix-icon-theme-circle 
 sudo add-apt-repository --remove ppa:numix/ppa 

Der erste Befehl entfernt die über die PPA installierte Software. Der zweite Befehl entfernt die PPA aus der sources.list.

5.1 Installieren von Software mithilfe von Quellcode unter Ubuntu Linux [Nicht empfohlen]

Das Installieren einer Software mithilfe des Quellcodes würde ich Ihnen nicht empfehlen. Es ist mühsam, mühsam und nicht sehr praktisch. Sie müssen sich durch Abhängigkeiten kämpfen und was nicht. Sie müssen die Quellcode-Dateien behalten, sonst können Sie sie später nicht mehr deinstallieren.

Aber das Bauen aus Quellcode gefällt immer noch einigen, auch wenn sie keine eigene Software entwickeln. Um ehrlich zu sein, das letzte Mal, dass ich ausgiebig Quellcode verwendete, war vor 5 Jahren, als ich ein Praktikant war und eine Software in Ubuntu entwickeln musste. Ich habe seitdem die anderen Möglichkeiten vorgezogen, um Anwendungen in Ubuntu zu installieren. Für normale Desktop-Linux-Benutzer sollte die Installation aus dem Quellcode vermieden werden.

Ich werde mich in diesem Abschnitt kurz fassen und nur die Schritte auflisten, um eine Software aus dem Quellcode zu installieren:

  • Laden Sie den Quellcode des Programms herunter, das Sie installieren möchten.
  • Extrahieren Sie die heruntergeladene Datei.
  • Wechseln Sie in das extrahierte Verzeichnis und suchen Sie nach einer README- oder INSTALL-Datei. Eine gut entwickelte Software kann eine solche Datei enthalten, um Anweisungen zum Installieren und / oder Entfernen bereitzustellen.
  • Suchen Sie nach einer Datei namens configure. Falls vorhanden, führen Sie die Datei mit dem folgenden Befehl aus: ./configure Hiermit wird überprüft, ob Ihr System über alle erforderlichen Software- Komponenten (im Softwarebegriff "Abhängigkeiten" genannt) verfügt, um das Programm zu installieren. Beachten Sie, dass nicht jede Software eine Konfigurationsdatei enthält, was meiner Meinung nach eine schlechte Entwicklungspraxis ist.
  • Wenn Sie von configure über fehlende Abhängigkeiten informiert werden, installieren Sie diese.
  • Wenn Sie alles haben, verwenden Sie den Befehl make, um das Programm zu kompilieren.
  • Führen Sie nach dem Kompilieren des Programms den Befehl sudo make install aus, um die Software zu installieren.

Beachten Sie, dass einige Softwareprogramme Ihnen ein Installationsskript bereitstellen. Wenn Sie nur diese Dateien ausführen, wird die Software für Sie installiert. Aber du wirst die meiste Zeit nicht so glücklich sein.

Beachten Sie auch, dass das Programm, das Sie auf diese Weise installiert haben, nicht automatisch aktualisiert wird, wie Programme, die aus dem Ubuntu-Repository oder aus PPAs oder .deb installiert wurden.

Ich empfehle, diesen ausführlichen Artikel über die Verwendung des Quellcodes in Ubuntu zu lesen, wenn Sie darauf bestehen, Quellcode zu verwenden.

5.2 Entfernen der mit dem Quellcode installierten Software [Nicht empfohlen]

Wenn Sie dachten, die Installation von Software aus dem Quellcode sei schwierig, überlegen Sie es sich noch einmal. Das Entfernen der installierten Software über den Quellcode kann einen größeren Aufwand bedeuten.

  • Zunächst sollten Sie den Quellcode, den Sie zur Installation des Programms verwendet haben, nicht löschen.
  • Zweitens sollten Sie bei der Installation sicherstellen, dass es eine Möglichkeit gibt, das Programm zu deinstallieren. Ein schlecht konfiguriertes Programm bietet möglicherweise keine Möglichkeit, das Programm zu deinstallieren. Anschließend müssen Sie alle von der Software installierten Dateien manuell entfernen.

Normalerweise sollten Sie das Programm deinstallieren können, indem Sie in das extrahierte Verzeichnis wechseln und den folgenden Befehl ausführen:

 sudo make uninstall 

Dies ist jedoch keine Garantie dafür, dass Sie diese Deinstallation immer erhalten.

Sie sehen, es gibt viele Wenn und Aber, die mit dem Quellcode verbunden sind und nicht so viele Vorteile. Dies ist der Grund, warum ich nicht empfehle, den Quellcode zu verwenden, um die Software in Ubuntu zu installieren.

Einige weitere Möglichkeiten, um Anwendungen in Ubuntu zu installieren

Es gibt einige weitere (weniger beliebte) Möglichkeiten, wie Sie Software in Ubuntu installieren können. Da dieser Artikel bereits viel zu lang ist, werde ich hier nicht darauf eingehen. Ich werde sie hier nur auflisten:

  • Ubuntus neue Snap-Verpackung.
  • dpkg Befehle
  • Verwenden von AppImage
  • pip: Wird zur Installation von Python-basierten Programmen verwendet

Wie installiere ich Anwendungen in Ubuntu?

Wenn Sie Ubuntu bereits verwendet haben, wie installieren Sie am liebsten Software unter Ubuntu Linux? Fanden Sie diesen Leitfaden hilfreich? Teilen Sie Ihre Ansichten, Vorschläge und Fragen.

Empfohlen

Lernstift: Ein Linux-basierter Smart Pen
2019
Verwenden Sie Linux-Befehle unter Windows mit Cash
2019
Manjaro Linux kommt mit Manjaro-ARM zu ARM
2019