So installieren und verwenden Sie Slack unter Linux

Slack ist einer unserer Top-Messaging-Dienste für Teams. Sie nutzen es wahrscheinlich, um mit Ihren Kollegen zu kommunizieren, wie wir es hier bei It's FOSS tun. Wenn Sie zu dieser Gruppe von Personen gehören, die Slack aus einem bestimmten Grund verwenden, bleiben Sie dran. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, um Slack auf Ihrem Linux-Desktop zu installieren und zu verwenden.

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, warum Sie eine native Anwendung benötigen, wenn Sie Slack in einem Browser Ihrer Wahl ausführen könnten. Dazu sagen wir, dass es viele Leute gibt, die Dienste wie Slack in einem separaten Anwendungsfenster bevorzugen, weil es produktiver ist, einfacher ist, Ihre Konversationen im Auge zu behalten, und es nicht verschwindet, wenn Sie versehentlich Ihren Browser schließen. Das Team bei Slack scheint sich in diesem Punkt einig zu sein und bietet deshalb eine Erstanbieteranwendung für den Desktop an.

Installieren Sie den offiziellen Slack-Client für Linux

Slack bietet eine native App für Linux an, die in Snap-, DEB- und RPM-Paketen verfügbar ist.

Es verfügt über alle Funktionen, die Sie vom nativen Client erwarten würden, einschließlich Desktop-Benachrichtigungen, automatischer Anmeldung und Optionen zum Wechseln zwischen Teams.

Wenn Sie Ubuntu verwenden, können Sie Slack über das Software Center selbst installieren. Suche einfach danach.

Slack kann vom Ubuntu Software Center installiert werden

Wenn Sie Ubuntu nicht benutzen, ist das kein Problem. Dank des Snap-Pakets können Sie Slack weiterhin unter Linux installieren. Stellen Sie einfach sicher, dass Ihre Linux-Distribution Snap unterstützt, und führen Sie diesen einfachen Befehl in Ihrem Terminal aus, um das Snap-Paket zu installieren:

 sudo snap install slack --classic 

Wenn Sie DEB- oder RPM-Pakete bevorzugen, können Sie diese von der Slack-Website herunterladen.

Download der offiziellen Slack Client DEB oder RPM (Beta)

Wenn Sie mit einem Beta-Produkt nicht zufrieden sind, Snaps nicht verwenden möchten oder einen Open-Source-Client (obwohl Slack kein Open-Source-Client ist), sind Sie hier genau richtig. Hier sind drei Open-Source-Slack-Clients, die diese Anforderungen erfüllen.

Slack-Term: Verwenden Sie Slack im Linux-Terminal

Für diejenigen von Ihnen, die gerne im Terminal wohnen, gibt es auch eine CLI-Option für Sie. Slack-term funktioniert auf allen wichtigen Linux-Distributionen über ein Snap-Paket und für eine CLI-Anwendung überraschend intuitiv. Die Benutzeroberfläche sieht aus wie eine Barebone-Variante der Slack-Benutzeroberfläche und funktioniert fast genauso. Natürlich wird jedes CLI-Tool nicht zu 100% benutzerfreundlich sein, aber Terminal-Veteranen und neu aufkommende Luddites können in Slack-term ein Zuhause finden.

 Sudo Snap Slack-Term installieren 

Bonus-Tipp: Verwenden Sie Rambox, um mehrere Anwendungen in einem Fenster zu verwenden

Der zweite Open-Source-Slack-Client unter Linux heißt Rambox, was meine bevorzugte Option ist. Stellen Sie sich Rambox als ein Schweizer Taschenmesser für Messaging- und Web-Apps vor.

Was Rambox cool macht, ist, dass es nicht nur auf Slack beschränkt ist. Es unterstützt auch offiziell WhatsApp, Facebook Messenger, Skype, Hangouts, Telegramm, WeChat, Gmail, Posteingang, TweetDeck, GroupMe, Steam, Zwietracht, Outlook, Tutanota, Protonmail, Draht, Office 365, Mattermost, Voxer und vieles mehr.

Zusätzlich zu den 33 unterstützten Diensten können Sie mit Rambox benutzerdefinierte Websites hinzufügen, wenn Sie eine Web-App verwenden möchten, die nicht offiziell unterstützt wird, und Ihre Installationen auf mehreren Computern synchronisieren. Wie ScudCloud unterstützt es sogar native Benachrichtigungen, um eine einheitlichere Darstellung zu gewährleisten.

Rambox ist für Linux, Windows und Mac verfügbar und in zwei Versionen erhältlich - einer von der Community unterstützten Version mit dem passenden Namen Community Edition und einer eleganteren, eleganteren Pro-Version, die das Rambox-Team offiziell unterstützt. Die Community Edition ist kostenlos, während Sie mit der Pro-Version 4 oder 5 US-Dollar pro Monat sparen. Es gibt auch eine Unternehmensvariante, die sich an größere Unternehmen richtet, wenn Sie dies benötigen.

Laden Sie Rambox herunter

Auszeichnung

Eine andere Möglichkeit ist Franz. Es ist Rambox sehr ähnlich, unterstützt jedoch offiziell weniger Dienste und arbeitet nicht so flüssig wie Rambox. Mit Franz können Sie Ihre eigenen Web-Apps wie Rambox hinzufügen, aber meiner Erfahrung nach ist es bei weitem nicht so stabil oder schnell wie Rambox.

Was ist dein Slack?

Was ist Ihre Lieblingsmethode, um Slack unter Linux zu verwenden? Haben Sie schon Erfahrungen mit den genannten Apps gemacht? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Empfohlen

MariaDB: Die Software, die Open Source speichern oder brechen könnte
2019
Installieren und Verwenden von MEGA Cloud Storage unter Linux
2019
openSUSE ist jetzt auf dem Windows-Subsystem für Linux verfügbar
2019