So nehmen Sie Änderungen in resolv.conf dauerhaft in Ubuntu vor

Wenn Sie die DNS-Konfiguration mit der Datei /etc/resolv.conf ändern, müssen Sie bemerkt haben, dass die Änderungen nicht dauerhaft sind. Ein Neustart und Ihre Änderungen werden möglicherweise auf die ursprünglichen Einstellungen zurückgesetzt. Ich hatte dieses Problem, als ich die DNS-Einstellung änderte, um Netflix außerhalb der USA zu sehen. Das Editieren von resolv.conf löste mein Problem aber im Moment nur. Meine Änderungen waren nicht dauerhaft und als ich mir die Datei resol.conf noch einmal ansah, stellte ich fest, warum das so ist. Die Akte erwähnte es deutlich und ich habe nicht darauf geachtet:

# Dynamic resolv.conf(5) file for glibc resolver(3) generated by resolvconf(8) # DO NOT EDIT THIS FILE BY HAND -- YOUR CHANGES WILL BE OVERWRITTEN 

Also, wie gesagt, meine Änderungen wurden überschrieben. Das Bearbeiten von resolv.conf ist gut für sofortige Tests, aber es stellt sich die Frage, wie Änderungen in resolv.conf dauerhaft in Ubuntu oder einem anderen Linux-System vorgenommen werden können.

In diesem kurzen Tipp werde ich die Lösung erläutern, mit der Sie die Änderungen in resolv.conf dauerhaft vornehmen können.

Nehmen Sie permanente Änderungen in der resolv.conf vor:

Um die DNS-bezogenen Änderungen in der Datei resol.conf dauerhaft zu machen, müssen Sie die DHCP-Konfigurationsdatei dhclient.conf ändern . Sie finden die Datei an folgendem Speicherort: /etc/dhcp/dhclient.conf

Sie werden folgende Zeilen sehen:

 #supersede domain-name "fugue.com home.vix.com"; #prepend domain-name-servers 127.0.0.1; 

Entfernen Sie das vorangestellte "#" und verwenden Sie die gewünschten Domainnamen- und Domainnamenserver. Speichern Sie es. Jetzt sind die DNS-bezogenen Änderungen dauerhaft.

Alternative Problemumgehung, um dauerhafte Änderungen in der resolv.conf vorzunehmen:

Für diese Problemumgehung muss ein Programm namens resolvconf auf Ihrem System installiert sein. Normalerweise wird dieses Programm in vielen Linux-Systemen standardmäßig installiert. Um dies sicherzustellen, verwenden Sie in Ubuntu den folgenden Befehl im Terminal (Strg + Alt + T):

 sudo apt-get install resolvconf 

Nachdem Sie sichergestellt haben, dass die resolvconf installiert ist, bearbeiten Sie die Konfigurationsdatei mit dem folgenden Befehl:

 sudo gedit /etc/resolvconf/resolv.conf.d/base 

Speichern Sie es. Jetzt sind die Einstellungen in der resolv.conf dauerhaft.

Ich hoffe, dieses kurze Tutorial hat Ihnen geholfen, die DNS-Einstellungen zu ändern und diese Änderungen dauerhaft zu machen. Alle Fragen, Anregungen, ein Dankeswort sind willkommen. Ciao :)

Empfohlen

Holen Sie sich Adobe Style Icons für 10 Open Source Creative Apps
2019
Endless zielt darauf ab, Linux dabei zu unterstützen, Endless People zu erreichen
2019
openSUSE ist jetzt auf dem Windows-Subsystem für Linux verfügbar
2019