So verwenden Sie die Programmiersprache Swift unter Ubuntu Linux

Apple hat angekündigt, dass seine Programmiersprache Swift Open Source mit Ports für Linux sein wird. Dies war eine ebenso große Neuigkeit für Linux-Benutzer wie Microsoft Open Sourcing .net. Wenn Sie wissen möchten , wie Sie Swift unter Linux verwenden, habe ich ein grundlegendes Tutorial für Sie.

Dieses Tutorial hilft Ihnen beim Einstieg in Swift unter Linux . Das Tutorial beinhaltet die Installation von Swift unter Linux und die Einrichtung der Umgebung für das Schreiben des ersten „Hello World“ -Programms in Swift.

An dieser Stelle ist zu beachten, dass sich Swift für Linux zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels noch in einer intensiven Entwicklung befindet. Es kann gelegentlich zu Problemen kommen. Ich verwende Ubuntu 15.10 für dieses Tutorial, aber Sie können die gleichen Schritte auch für Ubuntu 14.04 verwenden.

Swift unter Ubuntu Linux installieren

Schritt 1: Laden Sie die Dateien herunter

Apple hat Snapshots für Ubuntu bereitgestellt. Sie können die Dateien über den folgenden Link herunterladen. Die Dateien sind ungefähr 90 MB groß.

Laden Sie Swift für Ubuntu herunter

Alternativ können Sie die folgenden Befehle verwenden, um Swift für die jeweiligen Ubuntu-Versionen herunterzuladen. Es wird dringend empfohlen, den obigen Link zu verwenden, da die Dateien regelmäßig aktualisiert werden und die Links im folgenden Befehl möglicherweise bald veraltet sind.

Verwenden Sie für Ubuntu 14.04 den folgenden Befehl:

wget //swift.org/builds/ubuntu1404/swift-2.2-SNAPSHOT-2015-12-10-b/swift-2.2-SNAPSHOT-2015-12-01-b-ubuntu14.04.tar.gz 

Verwenden Sie für Ubuntu 15.04 den folgenden Befehl:

 wget //swift.org/builds/ubuntu1510/swift-2.2-SNAPSHOT-2015-12-10-a/swift-2.2-SNAPSHOT-2015-12-10-a-ubuntu15.10.tar.gz 

Schritt 2: Extrahieren Sie die Dateien

Wechseln Sie im Terminal mit dem folgenden Befehl in das Download-Verzeichnis:

 cd ~/Downloads 

Und hier extrahieren Sie die heruntergeladene Datei:

 tar -xvzf swift-2.2-SNAPSHOT* 

Dadurch wird ein Verzeichnis mit dem Namen swift-2.2-SNAPSHOT-2015-12-10-a-ubuntu15.10 (oder etwas Ähnliches) erstellt.

Schritt 3: Umgebungsvariablen einrichten

Nachdem Sie die Dateien extrahiert haben, müssen Sie den Pfad zu den Binärdateien einrichten, damit Sie die Programme ausführen können.

In Ihrem extrahierten Verzeichnis befindet sich ein Verzeichnis usr / bin. Diesen Pfad müssen wir der Umgebungsvariablen PATH hinzufügen. Dazu benötigen Sie den 'absoluten Pfad' zum extrahierten Verzeichnis.

In Anbetracht der genauen Schritte, die ich erwähnt habe, befinden sich die extrahierten Dateien im Verzeichnis / home / Downloads. Nur für Anfänger empfehle ich Ihnen, dies zu tun:

 cd ~/Downloads/swift-2.2-SNAPSHOT* 
 cd usr/bin 
 pwd 

Das Ergebnis von pwd gibt Ihnen den genauen Standort an, den wir verwenden werden. Wenn Sie also den Pfad zum bin-Verzeichnis haben, fügen Sie diese wie folgt zur PATH-Variablen hinzu. Ändern Sie den Wert von path_to_swift_usr_bin im folgenden Befehl.

 export PATH=path_to_swift_usr_bin:$PATH 

Dieser Screenshot hilft Ihnen, die Vorgehensweise zu verstehen:

Ich weiß, wenn Sie auch nur ein bisschen Erfahrung mit Linux-Kommandozeilen haben, werden Sie diese Anweisungen langweilig und mühsam finden, aber es könnte jemandem helfen, der ein absoluter Neuling in der Kommandozeile von Linux ist.

Schritt 4: Installieren Sie Abhängigkeiten

Sie müssen einige Abhängigkeiten installieren, damit Swift unter Linux funktioniert. Verwenden Sie den folgenden Befehl, um sie zu installieren. Die Downloadgröße beträgt ca. 260 MB.

 sudo apt-get install clang libicu-dev 

Schritt 5: Überprüfen Sie die Installation

Verwenden Sie den folgenden Befehl, um festzustellen, ob Swift installiert ist:

 swift -version 

Das Ergebnis sollte ungefähr so ​​aussehen:

Swift Version 2.2-dev (LLVM 7bae82deaa, Clang 53d04af5ce, Swift 5995ef2acd)

Ziel: x86_64-unknown-linux-gnu

Schreiben von Programmen in Swift unter Linux

Wenn Sie alles fertig haben, ist es vielleicht an der Zeit, ein einfaches Programm zu schreiben.

1. Verwenden von REPL

Swift verfügt über eine eigene interaktive Shell, REPL, in der Sie einige Befehle ausführen können. Dies ist gut, wenn jemand den Swift-Code schnell überprüfen möchte.

Wenn Sie nur schnell laufen, wird die REPL gestartet und Sie können definitiv Ihre "Hallo Welt" hier ausdrucken. Schauen Sie sich diesen Screenshot an, zum Beispiel:

Sie müssen Folgendes verwenden : q, um die Shell zu verlassen.

Diese REPL-Shell reicht jedoch nicht aus, um Anwendungen zu erstellen. Das ist ein anderes Verfahren.

2. Erstellen eines Swift-Beispielprojekts

In diesem Teil erfahren Sie, wie Sie ein Swift-Projekt erstellen, das Hello World druckt. Schließlich beginnen die meisten Lernprogramme für Programmiersprachen mit Hello World, nicht wahr?

Erstellen Sie im Verzeichnis Ihrer Wahl ein Hallo-Verzeichnis und wechseln Sie dorthin:

 mkdir Hello 
 cd Hello 

Wir haben gerade ein Swift-Paket mit dem Namen Hello erstellt. Es ist jedoch noch nicht vollständig, da jedes Paket die Datei Package.swift enthalten muss. Erstellen Sie diese Datei mit diesem Befehl:

 touch Package.swift 

Sie benötigen ein Quellenverzeichnis mit der Datei main.swift.

 mkdir Sources 
 touch Sources/main.swift 

Bearbeiten Sie nun diese main.swift-Datei. Sie können einen grafischen Texteditor oder eine Befehlszeile verwenden. Alles was Sie brauchen, um die folgende Zeile in die Datei einzufügen:

 print("Hello, world") 

Verwenden Sie jetzt den folgenden Befehl, um es zu kompilieren:

 swift build 

Dadurch erhalten Sie das ausführbare Programm in .build / debug / Hello. Führen Sie das Programm aus und Sie werden Hallo, Welt in der Ausgabe sehen:

 .build/debug/Hello 

Screenshot, um Ihnen eine Idee zu geben:

Nächster Schritt

Nun, wie ich am Anfang gesagt habe, wird dieses Tutorial Sie nicht in Swift-Programmierung unterrichten. Dies ist eher der Einstieg in Swift unter Linux mit Konfiguration und Einstellungen.

Im Gegensatz zu Xcode können Sie mit Playground keine iOS-Apps erstellen. Tatsächlich gibt es unter Linux noch keine anständige IDE für Swift. Sie können Atom zum Programmieren und Debuggen von Swift verwenden, aber es ist nicht die gleiche Erfahrung wie Xcode.

Da Sie gerade Ihr erstes Programm für Swift unter Linux erstellt haben, empfehle ich Ihnen, anderen Tutorials und Dokumentationen auf der offiziellen Swift-Website zu folgen.

Empfohlen

Mozilla sagt, dass es das Bewusstsein für den Datenschutz schärft, indem es den Datenschutz der Benutzer verletzt
2019
Installieren Sie Android Studio einfach in Ubuntu und Linux Mint
2019
Linux Kernel 4.12 ist da! Dies sind die wichtigsten Funktionen
2019