Installieren Sie den Desktop Twitter Client Corebird in Ubuntu 14.10

Gibt es einen nativen Twitter-Client für Ubuntu Linux ? Dies ist eine der am häufigsten gestellten Fragen von Social-Media-Enthusiasten. Und die Notwendigkeit eines nativen Desktop-Clients für Twitter ist angesichts der eher schlechten Weboberfläche durchaus verständlich.

Wir haben in der Vergangenheit nur wenige Desktop-Twitter-Clients für Linux gesehen. Birdie, Polly, Turpial usw. Aber die meisten von ihnen sehen keine neue Entwicklung. Mit anderen Worten, native Linux-Clients für Twitter sind vom Aussterben bedroht.

Aber es gibt immer ein Splitterfutter, ein Lichtblick, und für Twitter-Enthusiasten ist dieses Splitterfutter Corebird. Corebird ist ein nativer gtk + Twitter-Client für Desktop-Linux mit einer schönen grafischen Benutzeroberfläche. Corebird kann in jedem Linux-Betriebssystem mithilfe seines Quellcodes installiert werden.

Holen Sie sich den Quellcode von Corebird

Für Ubuntu 14.10 und andere Linux-Distributionen, die auf Ubuntu 14.10 basieren, ist jedoch ein inoffizieller PPA verfügbar, mit dem Corebird installiert werden kann.

Installieren Sie Corebird in Ubuntu 14.10 über PPA

Öffnen Sie ein Terminal und verwenden Sie die folgenden Befehle, um den Desktop-Twitter-Client Corebird in Ubuntu 14.10 zu installieren:

sudo add-apt-repository ppa:ubuntuhandbook1/corebird sudo apt-get update sudo apt-get install corebird 

Für Benutzer von Ubuntu 14.04 funktioniert diese PPA nicht, da eine Abhängigkeit von gtk + 3 (> = 3.11.2) besteht. Sie können es mit Staging-PPA von GNOME 3.12 erhalten, aber ich werde es überhaupt nicht empfehlen.

Ich hoffe, Sie finden dieses Tutorial hilfreich, um den Corebird Twitter-Client in Ubuntu 14.10 zu installieren . Fragen oder Anregungen sind immer willkommen.

Empfohlen

Holen Sie sich Adobe Style Icons für 10 Open Source Creative Apps
2019
Endless zielt darauf ab, Linux dabei zu unterstützen, Endless People zu erreichen
2019
openSUSE ist jetzt auf dem Windows-Subsystem für Linux verfügbar
2019