Installieren von Microsoft Visual Studio Code unter Linux

Kurz: Microsofts Open-Source-Code-Editor Visual Studio Code ist fantastisch. Erfahren Sie, wie Sie Visual Studio Code in Ubuntu und anderen Linux-Distributionen installieren.

Microsoft hat das Unerwartete getan, indem es Visual Studio Code für alle wichtigen Desktop-Plattformen, einschließlich Linux, herausgebracht hat. Bald nach seiner Veröffentlichung wurde Microsoft Visual Code einer der besten Open-Source-Code-Editoren. Die darin enthaltenen Funktionen sind nicht nur für Webentwickler nützlich, sondern auch für andere Sprachen.

Ich werde die Funktionen von Visual Studio Code hier nicht auflisten. Ich nehme an, Sie kennen sie bereits. Ich werde Ihnen zeigen, wie Sie Visual Studio Code unter Ubuntu und anderen Linux-Distributionen installieren.

Installieren von Visual Studio-Code in Ubuntu und anderen Linux-Distributionen

Mal sehen, wie man Visual Studio Code installiert!

Methode 1. Installieren Sie Visual Studio Code unter Linux mit Snap

Visual Studio Code ist als Snap-Paket verfügbar. Ubuntu-Benutzer finden es im Software Center selbst und können es mit wenigen Klicks installieren.

Visual Studio-Code im Ubuntu Software Center

Snap-Paketierung bedeutet, dass Sie es in jeder Linux-Distribution installieren können, die Snap-Pakete unterstützt. Stellen Sie sicher, dass die Snap-Unterstützung auf Ihrer Linux-Distribution aktiviert ist.

Anschließend können Sie VS Code mit folgendem Befehl installieren:

 sudo snap install code --classic 

Snaps sind spezielle Arten von Paketen, die normalerweise sehr groß sind. Das Herunterladen und Installieren des Snap-Pakets dauert je nach Internetgeschwindigkeit einige Zeit.

Methode 2. Verwenden der .deb / .rpm-Installationsdateien

Microsoft bietet Pakete zur Installation von Visual Studio Code unter Linux an. Gehen Sie einfach zur Download-Seite von Visual Studio Code und Sie finden die Optionen für .deb- und .rpm-Dateien (für Fedora) unter Linux.

Laden Sie den Visual Studio-Code herunter

Ich muss Ihnen nicht sagen, dass Sie sich für eine .deb-Datei entscheiden müssen, wenn Sie Ubuntu oder eine andere auf Ubuntu basierende Linux-Distribution wie Linux Mint, ein grundlegendes Betriebssystem usw. ausführen. .rpm ist für Fedora- und SUSE-basierte Linux-Distributionen.

Es gibt auch Optionen für 32-Bit-Systeme. Sie können diesen Beitrag lesen, um herauszufinden, ob Ihr Ubuntu 32-Bit oder 64-Bit ist. und laden Sie die Dateien dann entsprechend herunter.

Einmal heruntergeladen, können Sie einfach per Doppelklick von der Deb-Datei installieren, wie Sie es in Windows tun.

Installiere VS Code mit umake in Ubuntu (nicht empfohlen)

Sie können den folgenden Befehl umake verwenden, um Visual Studio-Code zu installieren:

umake web visual-studio-code 

Sie werden gebeten, einen Pfad anzugeben, in dem es installiert werden soll:

Nachdem Sie eine ganze Reihe von allgemeinen Geschäftsbedingungen eingegeben haben, werden Sie um Erlaubnis gebeten, Visual Studio Code zu installieren. Drücken Sie auf diesem Bildschirm 'a':

Sobald Sie dies tun, wird es heruntergeladen und installiert. Nach der Installation sehen Sie, dass das Visual Studio-Codesymbol bereits für Unity Launcher gesperrt ist. Klicken Sie einfach darauf, um es auszuführen. So sieht Visual Studio Code in Ubuntu 15.04 Unity aus:

Als letzte Möglichkeit können Sie es immer aus dem Quellcode erstellen. Den Quellcode von VS Code finden Sie auf seiner GitHub-Seite.

Visual Studio Code Quellcode

Sehen Sie, wie einfach es ist, Visual Studio Code in Ubuntu zu installieren, dank der Snap-Verpackung von Ubuntu. Ich hoffe, dieses Tutorial hat Ihnen geholfen. Lesen Sie in einem ähnlichen Beitrag, wie PyCharm in Ubuntu installiert wird.

Fühlen Sie sich frei, einen Kommentar abzugeben, wenn Sie Fragen oder Vorschläge haben.

Empfohlen

So installieren und konfigurieren Sie Ubuntu SDK in Ubuntu 16.04 und 14.04
2019
Behebung des Fehlers "Fehler beim Abrufen" mit Google Chrome unter Ubuntu und Linux Mint
2019
Kanarische Inseln sparen mit Open Source 700.000 Euro
2019