Lightweight Distribution Linux Lite 4.0 mit brandneuem Look veröffentlicht

Kurz: Ubuntu-basierte Lightweight-Linux-Distribution Linux Lite 4.0 wurde veröffentlicht. Informieren Sie sich über das neue Erscheinungsbild und die neuen Funktionen in der neuesten Version.

Linux Lite, eine der leichtesten Linux-Distributionen, hat die neueste Hauptversion 4.0 veröffentlicht. Basierend auf Ubuntu 18.04 LTS hat Linux Lite 4.0 ein neues Aussehen und einige neue Anwendungen.

Wenn Sie es noch nicht wussten, handelt es sich bei Linux Lite um eine Ubuntu-basierte Distribution, die den Xfce-Desktop zusammen mit einer Reihe von einfachen Anwendungen verwendet, um ältere Geräte mit niedrigen Hardwarespezifikationen anzusprechen.

Neue Funktionen in Linux Lite 4.0

Einige der wichtigsten neuen Änderungen und Funktionen in Linux Lite 4.0 sind:

Keine 32-Bit-ISO-Downloads mehr für die neueste Version

Ich werde zuerst mit den "negativen Eigenschaften" beginnen. Linux Lite 4.0 hat kein 32-Bit-ISO mehr. Bestehende Linux Lite-Benutzer können noch bis April 2021 Version 3 verwenden.

Mindestsystemanforderungen erhöht

Eine weitere nicht so gute Nachricht ist, dass die Mindestsystemanforderungen angehoben wurden, um realistischer zu sein. Jetzt benötigen Sie mindestens 1 GHz Prozessor (bevorzugt 1, 5 GHz), 768 MB RAM (bevorzugt 1 GB) und 8 GB HDD / SD (bevorzugt 20 GB).

Nachdem Sie sich der negativen Aspekte bewusst sind, wechseln wir zur positiven Seite und sehen, was in Linux Lite 4.0 neu ist.

Frischer neuer Look

Das erste, was Sie neben dem neuen Standardhintergrund bemerken werden, ist das frische neue Thema. Linux Lite 4.0 verwendet das Adapta-Design und das Papirus-Symbol. Sie können das Aussehen einfach mit einem anderen Symboldesign ändern.

Adapta Theme und Papirus-Symbol

Einführung in Lite Desktop

Linux Lite 4.0 fügt auch etwas hinzu, das als „Lite Desktop“ bezeichnet wird. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um Desktopsymbole, mit denen Sie schnell auf nützliche Anwendungen und häufig aufgerufene Speicherorte zugreifen können.

Lite Desktop für den schnellen Zugriff auf häufige Standorte

Verbessertes Hilfehandbuch

Das Hilfehandbuch wurde ebenfalls erheblich verbessert. Linux Lite-Neulinge verfügen über alle erforderlichen Informationen für den Einstieg in dieses Betriebssystem.

Aktualisiertes Hilfehandbuch in Linux Lite 4.0

Konfigurieren Sie System-Sounds mit Lite Sounds

Linux Lite 4.0 hat eine neue Einstellung namens Lite Sounds. Sie finden es unter Menü-> Einstellungen. Mit Lite Sounds können Sie verschiedene Arten von Sounds konfigurieren, z. B. System-Sounds, Anmelde- / Abmelde-Sounds usw. Es ist nicht bahnbrechend, aber auf jeden Fall praktisch.

Einfache Steuerung verschiedener Systemtöne

Xfce-Terminal ersetzt LXTerminal

Basierend auf dem Feedback der Benutzer verwendet Linux Lite jetzt Xfce-Terminal anstelle von LXTerminal. Die Powerline-Shell-Eingabeaufforderung wurde ebenfalls standardmäßig hinzugefügt.

Das Xfce-Terminal mit Powerline ist das Standardterminal

MenuLibre

Mit der Einführung von MenuLibre können Sie das Menü anpassen.

MenuLibre zum Bearbeiten des Menüs

Linux Lite Branding

In der neuen Version wird das Branding von Linux Lite verbessert. Exklusive Linux Lite-Anwendungen haben einen dunkleren Hintergrund und können in den Einstellungen leicht unterschieden werden. Dies ist jedoch für den Endbenutzer nicht besonders nützlich.

Linux Lite-spezifische Apps sind leicht zu unterscheiden

Andere neue Funktionen

  • Verbesserte Sprachunterstützung
  • Timeshift ist das Standard-Backup-Tool
  • Shotwell ist der Standard-Bildbetrachter
  • Neuer Bootsplash- und Grub-Bildschirm
  • Linux-Kernel: 4.15.0-22
  • Aktualisierte Software

Laden Sie Linux Lite 4.0 herunter

Die Installation von Linux Lite entspricht der Installation von Ubuntu. Sie können die 64-Bit-ISO von Linux Lite 4.0 über den folgenden Link herunterladen. Es stehen sowohl direkte als auch Torrent-Downloads zur Verfügung.

Laden Sie Linux Lite 4.0 herunter

Ich bin nicht sicher, ob bestehende Linux Lite 3-Benutzer eine einfache Option zum Upgrade auf Lite 4.0 erhalten. Ihre Website bietet keine solchen Informationen.

Schlussendlich

Linux Lite ist eine der wenigen Distributionen, die nach und nach eine Nischen-Nutzerbasis geschaffen haben. Ich habe Linux Lite in der Vergangenheit verwendet und die Erfahrung war reibungslos. Da die Distribution auf Ubuntu basiert, eignet sie sich für Anfänger mit einem weniger leistungsstarken Computer.

Zu Ihrer Information, It's FOSS ist einer der Community-Sponsoren für das Linux Lite-Projekt. Wir spenden 20 US-Dollar pro Monat, damit sie ihre großartige Arbeit fortsetzen können. Weitere Projekte, für die wir in der Vergangenheit gespendet haben, können Sie hier nachlesen.

Was halten Sie von den neuen Funktionen in Linux Lite 4.0? Verwenden Sie Linux Lite oder haben Sie schon einmal Linux Lite verwendet? Wie ist deine Erfahrung damit?

Empfohlen

MariaDB: Die Software, die Open Source speichern oder brechen könnte
2019
Installieren und Verwenden von MEGA Cloud Storage unter Linux
2019
openSUSE ist jetzt auf dem Windows-Subsystem für Linux verfügbar
2019