Verwalten Sie Ihre Spiegel mit ArchLinux Mirrorlist Manager

ArchLinux Mirrorlist Manager ist ein einfaches GUI-Programm, mit dem Sie problemlos Spiegel in Ihrem Arch Linux-System verwalten können.

Für Linux-Benutzer ist es wichtig, dass Sie Ihre Mirror-Liste in gutem Zustand halten. Heute werfen wir einen kurzen Blick auf eine Anwendung, mit deren Hilfe Sie Ihre Arch Mirror-Liste verwalten können.

ArchLinux Mirrorlist Manager

Was ist ein Spiegel?

Für Linux-Neulinge hängen Linux-Betriebssysteme von einer Reihe von Servern auf der ganzen Welt ab. Diese Server enthalten identische Kopien aller Pakete und Software, die für eine bestimmte Distribution verfügbar sind. Deshalb werden sie "Spiegel" genannt.

Das ultimative Ziel ist es, mehrere Spiegel in jedem Land zu haben. Dadurch können lokale Benutzer ihre Systeme schnell aktualisieren. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. Manchmal können Spiegel aus einem anderen Land schneller sein.

ArchLinux Mirrorlist Manager vereinfacht die Verwaltung von Spiegeln in Arch Linux

Hauptbildschirm

Das Verwalten und Sortieren der verfügbaren Spiegel in Arch ist nicht einfach. Es beinhaltet ziemlich lange Befehle. Zum Glück hat jemand eine Lösung gefunden.

Letztes Jahr hat Rizwan Hasan eine kleine Python- und Qt-Anwendung mit dem Titel ArchLinux Mirrorlist Manager erstellt. Möglicherweise kennen Sie Rizwans Namen, weil wir nicht zum ersten Mal etwas auf dieser Website vorgestellt haben, das er erstellt hat. Vor über einem Jahr schrieb ich über eine neue Arch-basierte Distribution, die Rizwan mit dem Namen MagpieOS erstellt hat. Ich stelle mir vor, dass Rizwans Erfahrung mit MagpieOS ihn dazu inspiriert hat, diese Anwendung zu erstellen.

ArchLinux Mirrorlist Manager hat wirklich nicht viel zu bieten. Sie können Spiegel nach Reaktionsgeschwindigkeit einordnen und die Ergebnisse nach Anzahl und Herkunftsland einschränken.

Mit anderen Worten, wenn Sie sich in Deutschland befinden, können Sie Ihre Spiegel auf die drei schnellsten in Deutschland beschränken.

Installieren Sie ArchLinux Mirrorlist Manager

Es ist nur für Benutzer von Arch Linux

Passt auf! ArchLinux Mirrorlist Manager ist nur für die Arch Linux-Distribution vorgesehen. Versuchen Sie nicht, es auf anderen Arch-basierten Distributionen zu verwenden, es sei denn, Sie stellen sicher, dass die Distribution Arch-Spiegel verwendet. Andernfalls können Probleme auftreten, die bei Manjaro aufgetreten sind (siehe unten).

Mirrorlist Manager-Alternative für Manjaro

Wenn ich etwas Archy verwende, benutze ich Manjaro. In Vorbereitung auf diesen Artikel habe ich mich entschieden, ArchLinux Mirrorlist Manager auf meinem Manjaro-Computer zu installieren. Der verfügbare Mirror wurde schnell sortiert und in meiner Mirror-Liste gespeichert.

Ich habe dann versucht, mein System zu aktualisieren, und bin sofort auf Probleme gestoßen. Als ArchLinux Mirrorlist Manager die von meinem System verwendeten Spiegel sortierte, ersetzte es alle meine Manjaro-Spiegel durch Vanille-Arch-Spiegel. (Manjaro basiert auf Arch, hat jedoch eigene Spiegel, da das Entwicklerteam alle Paketaktualisierungen testet, bevor es sie an die Benutzer weiterleitet, um sicherzustellen, dass keine systembruchsicheren Fehler vorliegen.) Zum Glück hat mir das Manjaro-Forum dabei geholfen, meinen Fehler zu beheben.

Wenn Sie ein Manjaro-Benutzer sind, machen Sie bitte nicht denselben Fehler wie ich. ArchLinux Mirrorlist Manager ist nur für Arch- und Arch-basierte Distributionen geeignet, die Archs Spiegel verwenden.

Glücklicherweise gibt es eine benutzerfreundliche Terminalanwendung, mit der Manjaro-Benutzer ihre Spiegellisten verwalten können. Es heißt Pacman-Spiegel. Genau wie bei ArchLinux Mirrorlist Manager können Sie nach Antwortgeschwindigkeit sortieren. sudo pacman-mirrors --fasttrack einfach sudo pacman-mirrors --fasttrack . Wenn Sie die Ergebnisse auf die fünf schnellsten Spiegel beschränken möchten, können Sie sudo pacman-mirrors --fasttrack 5 . sudo pacman-mirrors --country Germany, Spain, Austria um die Ergebnisse auf ein oder mehrere Länder zu beschränken. Sie können die Ergebnisse auf Ihr Land beschränken, indem Sie sudo pacman-mirrors --geoip . Weitere Informationen zu Pacman-Spiegeln finden Sie im Manjaro-Wiki.

Nachdem Sie Pacman-mirrors ausgeführt haben, müssen Sie Ihre Paketdatenbank synchronisieren und Ihr System aktualisieren, indem Sie sudo pacman -Syyu .

Hinweis: Pacman-Spiegel sind nur für Manjaro .

ArchLinux Mirrorlist Manager ist im Arch User Repository verfügbar. Fortgeschrittene Arch-Benutzer können PKGBUILD direkt von der GitHub-Seite herunterladen.

Letzte Gedanken zu ArchLinux Mirrorlist Manager

Obwohl ArchLinux Mirrorlist Manager für mich nicht sehr nützlich ist, bin ich froh, dass es ihn gibt. Es zeigt, dass Linux-Benutzer aktiv versuchen, Linux benutzerfreundlicher zu machen. Wie ich bereits sagte, ist die Verwaltung einer Mirror-Liste in Arch nicht einfach. Rizwans kleines Tool wird dazu beitragen, dass Arch für Anfänger benutzerfreundlicher wird.

Haben Sie schon einmal ArchLinux Mirrorlist Manager verwendet? Wie verwalten Sie Ihre Arch-Spiegel? Bitte lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.

Wenn Sie diesen Artikel interessant fanden, nehmen Sie sich bitte eine Minute Zeit, um ihn auf Social Media, Hacker News oder Reddit zu teilen.

Empfohlen

So installieren Sie IntelliJ IDEA unter Ubuntu und anderen Linux-Distributionen
2019
6 Funktionen, die Windows 10 von Linux übernommen hat
2019
Lösen Sie das Problem mit dem Windows-Partitions-Mount in Ubuntu Dual Boot
2019