Manjaro Fluxbox 15.10 veröffentlicht

Manjaro Linux hat die Veröffentlichung der Fluxbox Community Edition Version 15.10 angekündigt.

Zu Ihrer Information, Manjaro Linux basiert auf Arch Linux und vereinfacht Arch Linux für Anfänger. Es hat 3 offizielle Varianten, die auf XFCE, KDE und einer abgespeckten Befehlszeilen-NET-Version basieren. Es sind verschiedene Community-Editionen verfügbar, darunter Cinnamon, Enlightenment, Fluxbox, Gnome, i3, LXDE, LXQT, MATE, Netbook, Openbox und PekWM.

Fluxbox ist ein kompakter Windows-Manager. Die darauf basierende Version heißt Manjaro-Fluxbox.

Was ist neu in Manjaro-Fluxbox 15.10?

Die neue Version wurde grafisch komplett überarbeitet. Es kommt jetzt mit Numix-Reborn-Thema, Symbolen und Hintergrundbildern.

Zusätzlich wurde das Plymouth-Bootscreen- und Oblogout-Button-Theming geändert. Sowohl Plank als auch der fortschrittliche Dmenu-Manjaro sind die neuen Anwendungsstarter. Manjaro-Welcome, der Bildbetrachter Geeqie und Simple-Scan, sowie die beiden grafischen Installer Thus und Calamares (ebenfalls von Sabayon Linux 15.10 bevorzugt) wurden hinzugefügt. Es gibt auch die Option des CLI-Installers.

Während der Installation haben Sie die Möglichkeit, zwischen systemd und OpenRC zu wählen. Es sind sowohl 32-Bit- als auch 64-Bit-Versionen verfügbar.

Screenshots:

[soliloquy id = ”8775 ″]

Bildnachweis: Manjaro Linux-Forum.

Downloads:

Sie können die neueste Manjaro-Fluxbox 15.10 über den folgenden Link herunterladen:

Laden Sie Manjaro-Fluxbox 15.10 herunter

Empfohlen

So schauen Sie sich Netflix unter Ubuntu Linux an
2019
Was wir von Samsungs neuem AI Research Center erwarten
2019
Was Linux-Benutzer über Meltdown- und Spectre-Bugs wissen müssen, die sich auf CPUs auswirken
2019