Manjaro Linux kommt mit Manjaro-ARM zu ARM

Kürzlich haben die Entwickler von Manjaro die Veröffentlichung eines Alpha-Builds für ARM-Geräte angekündigt. Dies ist ein großer Schritt für die Arch-basierte Distribution, die bisher nur auf 32- und 64-Bit-PCs lief.

Der Ankündigung zufolge ist „Manjaro Arm ein Projekt, das darauf abzielt, Ihnen die Einfachheit und Anpassbarkeit zu bieten, die Manjaro für ARM-Geräte bietet. Diese Geräte werden immer zahlreicher und können für eine beliebige Anzahl von Anwendungen verwendet werden. Am berühmtesten ist die Raspberry Pi-Serie und die BeagleBoard-Serie. “Der Alpha-Build unterstützt nur den Raspberry Pi 2, aber dieser wird mit der Zeit zweifellos wachsen.

Zu den Entwicklern zählen derzeit dodgejcr, Torei, Strit und Ringo32. Sie suchen nach mehr Mitarbeitern, um das Projekt wachsen und sich weiterentwickeln zu können. Neben Entwicklern suchen sie Betreuer, Moderatoren und Administratoren sowie Künstler.

Manjaro-ARM wird in vier verschiedenen Versionen erhältlich sein. Mit der Media Edition können Sie ein Media Center mit sehr wenig Konfiguration erstellen und Kodi ausführen. Die Server Edition wird mit SSH, FTP und einem vorkonfigurierten LAMP-Server geliefert, sodass Sie Ihr ARM-Gerät als Datei- oder Webserver verwenden können. Die Base Edition fungiert als Desktop Edition mit einem XFCE-Desktop. Wenn Sie Ihr eigenes System von Grund auf neu erstellen möchten, ist die Minimal Edition Ihre Wahl. Es werden keine vorinstallierten Pakete oder Desktops mitgeliefert, nur ein Root-Benutzer.

Abschließende Gedanken

Als Fan von Manjaro (ich habe es auf 4 Computern installiert) bin ich froh zu hören, dass sie sich in die ARM-Welt verzweigen. ARM wird in immer mehr Geräten eingesetzt. Laut dem Technologiekommentator Robert Cringely beginnen Gerätehersteller, billige ARM-Chips gegenüber teureren Intel- oder AMD-Chips in Erwägung zu ziehen. Sogar Microsoft (bitte streichen Sie mich nicht nieder) denkt darüber nach, einen Teil seiner Software auf ARM zu portieren. Mit der zunehmenden Verwendung von ARM-fähigen Geräten wird Manjaro bereit sein, diesen Benutzern ein großartiges Linux-Erlebnis zu bieten.

Was denkst du? Möchten Sie, dass mehr Linux-Distributionen ARM-Ports erstellen? Oder denken Sie, dass ARM eine Modeerscheinung ist? Sagen Sie uns unten.

Mit freundlicher Genehmigung von Manjaro

Empfohlen

Lernstift: Ein Linux-basierter Smart Pen
2019
Verwenden Sie Linux-Befehle unter Windows mit Cash
2019
Manjaro Linux kommt mit Manjaro-ARM zu ARM
2019