Meizu präsentiert Ubuntu-Smartpones auf der Mobile Asia Expo

Wir haben schon seit einiger Zeit von Ubuntu Phones gehört. Gerüchte erreichten im letzten Januar ihren Höhepunkt, als ein durchgesickertes Video von Meizu MX3 mit Ubuntu auftauchte. Es wurde spekuliert, dass Meizu das erste Ubuntu-fähige Smartphone auf der CES 2014 vorstellen wird, aber es stellte sich als bloßes Gerücht heraus.

Meizu enthüllt das erste Ubuntu-Smartphone

Meizu, eine bekannte Smartphonemarke in China, hat auf der Mobile Asia Expo 2014 in Shanghai sein MX3-Flaggschiff vorgestellt, auf dem Ubuntu läuft. Begeisterte Benutzer können den Meizu-Stand besuchen, um das erste offizielle Ubuntu-Smartphone in die Hände zu bekommen (Ubuntu läuft nicht auf Nexus-Handys).

Hier sind einige Bilder, die Meizu auf seiner Google Plus-Seite geteilt hat. Werfen Sie einen ersten Blick auf Ubuntu-Smartphones :

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weder in China noch in anderen Ländern der Welt sind Veröffentlichungstermine noch Preisinformationen verfügbar. Ich aktualisiere, sobald die Details eingehen. Bleiben Sie dran.

Oh! In der Zwischenzeit können Sie dieses Tutorial lesen, um Ubuntu auf der Registerkarte Nexus 7 zu installieren.

Empfohlen

Tracktions T7 DAW kann jetzt kostenlos unter Linux heruntergeladen werden
2019
Solus Version 1.2.1 bringt Mate Desktop
2019
Die JavaScript-Engine von Microsoft Edge soll Open Source sein
2019