Peppermint 8 veröffentlicht. Jetzt downloaden!

Cloud-basierte Linux-Distribution Peppermint OS hat heute eine neue Version. Die neueste Version von Peppermint OS 8 basiert auf der neuesten Version von Ubuntu 16.04 LTS.

Peppermint OS ist eine schlanke, schnelle Linux-Distribution, die auf Ubuntu basiert. Es bringt einige neue Funktionen wie den Site Specific Browser mit, um eine Cloud-zentrierte Herangehensweise zu ermöglichen und es so zu einer praktikablen Linux-Alternative zu Chrome OS zu machen.

Regelmäßige Peppermint OS-Funktionen

Einige der Hauptfunktionen von Peppermint OS im Allgemeinen sind:

  • Leichte Linux-Distribution für den Einsatz mit geringen Ressourcen
  • Anfängerfreundliche und einfache Installation (basierend auf Ubuntu)
  • Automatische Updates (wie die meisten anderen Linux-Distributionen)
  • Eine hybride LXDE / Xfce-Desktop-Umgebung, in der die LXDE-Sitzung mit dem Bedienfeld und dem Anwendungsmenü von Xfce kombiniert wird
  • Der Site Specific Browser ermöglicht die nahtlose Integration in Cloud- und webbasierte Anwendungen
  • Nemo-Dateibrowser

Was ist neu in Peppermint 8?

Dies sind die neuen Funktionen in Peppermint OS 8:

  • Linux Kernel 4.8 Serie
  • Mesa 17.0.2 für ein verbessertes Spielerlebnis unter Linux
  • Die Peppermint 8-ISO-Images verfügen jetzt über die Option "OEM-Installation", mit der Computer mit vorinstalliertem Peppermint ausgeliefert werden können (Zeit für ein PepperBook?)
  • Peppermint 8 verfügt jetzt über ein verbessertes Tastaturlayout-Handling und die Möglichkeit, zwischen mehreren Layouts in der Taskleiste zu wechseln
  • Externe Laufwerke werden jetzt beim Einstecken automatisch gemountet und DVDs in VLC automatisch abgespielt
  • Der Chromium-Webbrowser ist standardmäßig mit dem PPAPI-Flashplayer von pepperflash ausgestattet
  • pluma text editor wird durch xed ersetzt
  • lxtask task manager wurde durch xfce4-taskmanager ersetzt, da dort aktivere Informationen angezeigt werden, einschließlich einer Ablaufverfolgung der CPU- und RAM-Auslastung
  • Alle X-Apps befinden sich jetzt in den Peppermint 8-Repositories
  • Standardmäßig NFS- und exFAT-Unterstützung
  • Mit der Option "Zurücksetzen" im Bereich "Peppermint-Einstellungen" können Sie den xfce4-Bereich auf die Systemstandards zurücksetzen
  • Neue Option zum Aktivieren / Deaktivieren des Ruhezustands und der Systemtöne in den Einstellungen

Eine detaillierte Liste der neuen Funktionen finden Sie auf der Ankündigungsseite.

Laden Sie Peppermint OS 8 herunter

Peppermint OS 8 ist sowohl für 32-Bit- als auch für 64-Bit-Systeme verfügbar. Sie können es von der Homepage herunterladen:

Laden Sie Peppermint 8 herunter

Ich möchte das Peppermint-Team zu der neuen Version beglückwünschen. Ich habe einen kleinen Beitrag von 20 US-Dollar geleistet, um ihre Bemühungen im Rahmen des Spendenplans von It's FOSS zu würdigen.

Bitte verbreiten Sie die Nachricht über die neue Peppermint OS-Version, indem Sie diesen Artikel in den sozialen Medien veröffentlichen.

Empfohlen

Beste Comic-Leser für Linux
2019
Verwendung von GNOME-Shell-Erweiterungen
2019
So wechseln Sie in Ubuntu zwischen GDM und LightDM
2019