Dinge, die nach der Installation von Ubuntu zu tun sind 14.04

Zu den Funktionen von Ubuntu 14.04 gehören eine Menge Augenweide und ein gewisser Leistungsschub. Der Nachfolger 14.10 bietet dagegen im Vergleich zum 14.04 nicht viel Neues. Wenn Sie eine Neuinstallation durchführen, fragen Sie sich möglicherweise, was nach der Installation von Ubuntu 14.04 zu tun ist .

Die Anforderungen variieren von Person zu Person. Dies hängt davon ab, ob es sich bei der Person um einen erfahrenen Ubuntu-Benutzer, einen unerfahrenen Benutzer, einen Künstler oder einen Programmierer handelt. Die meisten der hier aufgeführten Dinge sind jedoch nach einer Neuinstallation von Ubuntu unerlässlich. Lassen Sie uns nach der Installation von Ubuntu 14.04 Trusty Tahr einen Blick darauf werfen, was zu tun ist, ohne Zeit zu verlieren.

Update: Unsere Liste der Dinge, die nach der Installation von Ubuntu 16.04 zu tun sind, ist fertig. Werfen Sie einen Blick darauf, wenn Sie Ubuntu 16.04 verwenden.

Dinge, die nach der Installation von Ubuntu 14.04 zu tun sind:

Ändern Sie die Softwarequellen und aktualisieren Sie Ihr System:

In erster Linie müssen Sie nach der Installation von Ubuntu die Software-Quellen ändern und Canonical Partner hinzufügen. Dies erhöht die Anzahl der Anwendungen und Programme in Ihrem Repository und Sie können sie einfach über das Ubuntu Software Center oder die Befehlszeile installieren.

Öffnen Sie Unity Dash (drücken Sie die Super / Windows-Taste) und suchen Sie nach Software & Updates :

Öffnen Sie es und vergewissern Sie sich auf der Registerkarte Andere Software, dass Canonical Partners aktiviert ist.

Dadurch wird Ihr Repository aktualisiert. Dies dauert einige Zeit. Wenn Sie fertig sind, öffnen Sie das Terminal (Strg + Alt + T) und verwenden Sie den folgenden Befehl:

sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade 

Der obige Befehl aktualisiert Ihr System.

Installieren Sie Ubuntu Restricted Extras für Mediencodecs:

"Ubuntu Restricted Extras" ist ein Paket von mehreren Codecs, die nicht standardmäßig in Ubuntu-Systemen installiert sind. Der Grund, warum diese Codecs nicht standardmäßig enthalten sind, sind in vielen Ländern rechtliche Einschränkungen. Canonical kann sie nicht standardmäßig einschließen, aber wenn Sie diese Codecs installieren, sind Sie selbst für die Verwendung verantwortlich und nicht Ubuntu. Keine Sorge, es ist sicher, diese Codecs zu installieren. Mit diesen Codecs können Sie problemlos verschiedene Medienformate wie MP3, MP4, AVI und mehrere andere Formate wiedergeben. Installieren Sie es mit dem folgenden Befehl:

 sudo apt-get install ubuntu-restricted-extras 

Hinweis: Wenn für Anfänger der EULA-Bildschirm angezeigt wird, drücken Sie die Tabulatortaste, um zwischen den Optionen zu wechseln, und drücken Sie die Eingabetaste, um eine Auswahl zu bestätigen.

Adobe Flash Player installieren:

Normalerweise sollten Sie nach der Installation von Ubuntu Restricted Extras in der Lage sein, Videos abzuspielen, auf denen Adobe Flash Player ausgeführt wird, z. B. You Tube-Videos. Aus dem einen oder anderen Grund können jedoch Probleme mit Flash Player auftreten. Verwenden Sie den folgenden Befehl, um Adobe Flash Player in Ubuntu 14.04 zu installieren:

 sudo apt-get install flashplugin-installer 

Aktivieren Sie das Edge-Scrolling

Unter Ubuntu 13.10 ist das Scrollen mit zwei Fingern standardmäßig aktiviert. Dies bedeutet, dass der normale (und beliebtere) Edge-Scroll auf dem Touchpad Ihres Laptops nicht funktioniert. Um das Scrollen von Kanten zu aktivieren, gehen Sie zu Systemeinstellungen -> Maus & Touchpad und deaktivieren Sie die Option zum Scrollen mit zwei Fingern .

Wenn Sie auf Probleme stoßen, folgen Sie dem Screenshot-Tutorial, um das Edge-Scrolling in Ubuntu zu aktivieren.

Installieren Sie Dropbox und beheben Sie das Anzeigeproblem

Ubuntu One Cloud-Dienst für Dateien wird eingestellt. Aus diesem Grund sind Dropbox und Google Drive die wichtigsten Cloud-Speicherdienste in Ubuntu. Während Google Drive keinen offiziellen Linux-Client hat, ist Dropbox immer noch die beste Wahl, wenn es um Desktop-Linux geht. Verwenden Sie den folgenden Befehl, um Dropbox in Ubuntu zu installieren:

 sudo apt-get install nautilus-dropbox 

Alternativ können Sie das Installationsprogramm von der Website herunterladen. Eines der Probleme, mit denen Sie möglicherweise konfrontiert werden, ist die fehlende Dropbox-Anzeige im oberen Bereich. Verwenden Sie den folgenden Befehl, um die Dropbox-Anzeige wiederherzustellen:

 sudo apt-get install libappindicator1 

Starten Sie den Computer nach der Installation neu. Das Drobox-Symbol sollte sich wieder im oberen Bereich befinden.

Entfernen Sie die Tastatureingabe aus dem Unity Panel

Aus bestimmten Gründen hat Ubuntu damit begonnen, die Tastatureingabeanzeige standardmäßig im oberen Bereich zu platzieren. Während es für einige Leute nützlich sein könnte, die ihr Tastaturlayout häufig ändern, ist es für mich sicherlich nicht von Nutzen. Für mich nimmt es unnötig Platz in der oberen Platte. Wenn Sie es auch als störend empfinden, deaktivieren Sie es in den Systemeinstellungen -> Texteingabe und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Aktuelle Eingabequelle anzeigen in der Menüleiste .

Behebung des Helligkeitsproblems [Für Intel-Grafiken]

Keine Sorge, Sie sind nicht die Einzigen, die Ubuntu zu hell finden, und Sie sind definitiv nicht die Einzigen, die die Helligkeit Ihres Laptops nicht über die Funktionstasten reduzieren können. Es ist ein bekannter Fehler, der in Ubuntu 14.04 'erfolgreich portiert' wurde. Wenn Sie einen Intel-Grafiktreiber verwenden, können Sie das Problem mit der Helligkeitsregelung in Ubuntu problemlos beheben.

Installieren Sie den VLC Media Player:

Lassen Sie mich gestehen, ich kann mir nicht vorstellen, meinen PC ohne VLC Media Player zu benutzen. Es ist das Beste da draußen. Es kann Untertitel automatisch herunterladen, Sie können die Untertitel manuell synchronisieren, Sie können Online-Videos mit Untertiteln mit VLC ansehen und jetzt können Sie die Desktop-Benachrichtigung für VLC in Ubuntu aktivieren. Verwenden Sie den folgenden Befehl, um VLC zu installieren:

 sudo apt-get install vlc 

Spielt verschlüsselte DVDs in Ubuntu 14.04 ab:

Aktivieren Sie die verschlüsselte DVD-Wiedergabe in Ubuntu 14.04 mit den folgenden Befehlen:

 sudo apt-get install libdvdread4 sudo /usr/share/doc/libdvdread4/install-css.sh 

Wenn Sie Probleme beim Abspielen von DVDs haben, lesen Sie diesen Artikel, um DVDs mit VLC in Ubuntu abzuspielen.

Installieren Sie RAR:

Um Fehler wie "Es ist kein Befehl für RAR-Archivdateien installiert" zu vermeiden, installieren Sie RAR mit dem folgenden Befehl:

 sudo apt-get install rar 

Installieren Sie zusätzliche Treiber in Ubuntu 14.04:

Ubuntu bietet einige Drittanbieter-Treiber für Wireless-Geräte, Grafikkarten usw. an. Wenn Sie mit diesen Treibern Probleme haben, versuchen Sie, diese zusätzlichen Treiber zu installieren. Weitere Treiber für Ihr System finden Sie unter Software & Updates auf der Registerkarte Weitere Treiber :

Verbessern Sie die Akkulaufzeit und reduzieren Sie die Überhitzung:

Überhitzung von Laptops ist ein häufiges Problem, nicht nur in Ubuntu, sondern in allen Betriebssystemen. Überhitzung wirkt sich auch auf die Batterielebensdauer aus. Bis Ubuntu 12.10 war Jupiter das beste Tool, um Überhitzung zu reduzieren. Da die Entwicklung jedoch gestoppt wurde, können Sie TLP oder CPUFREQ anstelle von Jupiter verwenden. Installieren Sie TLP mit dem folgenden Befehl:

 sudo add-apt-repository ppa:linrunner/tlp sudo apt-get update sudo apt-get install tlp tlp-rdw sudo tlp start 

Und das ist es. Für die Verwendung von TLP ist keine Konfiguration erforderlich. Lesen Sie für CPUFREQ diese Best Practices, um eine Überhitzung des Laptops unter Linux zu verhindern.

Tweak Unity und Gnome:

Nicht zufrieden mit dem Standard-Look von Ubuntu 14.04? Sie können es jederzeit anpassen. Die Ubuntu-Systemeinstellungen bieten zahlreiche Optionen zum Optimieren. Das Unity Tweak Tool und das Gnome Tweak Tool (für Gnome-Benutzer) eignen sich hervorragend, um das Erscheinungsbild zu optimieren.

 sudo apt-get install unity-tweak-tool 
 sudo apt-get install gnome-tweak-tool 

Einkaufsvorschläge deaktivieren:

Es hat in Ubuntu große Aufregung über Datenschutzprobleme gegeben. Wenn Sie die Einkaufsvorschläge nicht sehen und Ihre Privatsphäre schützen möchten, verwenden Sie den folgenden Befehl in einem Terminal:

 gsettings set com.canonical.Unity.Lenses disabled-scopes "['more_suggestions-amazon.scope', 'more_suggestions-u1ms.scope', 'more_suggestions-populartracks.scope', 'music-musicstore.scope', 'more_suggestions-ebay.scope', 'more_suggestions-ubuntushop.scope', 'more_suggestions-skimlinks.scope']" 

Installieren Sie Java in Ubuntu 14.04:

Ich weiß, dass es viele Leute gibt, die Java aus dem einen oder anderen Grund nicht mögen, aber meistens müssen Sie Java auf Ihrem System installiert haben. Verwenden Sie den folgenden Befehl, um Java in Ubuntu 14.04 zu installieren:

 sudo apt-get install icedtea-7-plugin openjdk-7-jre 

Es gibt andere als die hier aufgeführten Möglichkeiten, Java in Ubuntu 14.04 zu installieren.

Dies ist definitiv nicht das Ende der Geschichte. Nach der Installation von Ubuntu 14.04 gibt es noch viel mehr zu tun, aber wenn ich weitermache, wird es eine unendliche Liste. Ich hoffe, Sie finden diesen Artikel hilfreich, vor allem die Anfänger. Weitere hilfreiche Artikel für den Einstieg in Ubuntu 14.04.

Was müssen Sie nach einer neuen Ubuntu-Installation tun? Möchten Sie etwas Wesentliches hinzufügen, das hier vielleicht fehlt? Teilen Sie Ihre Ansichten.

Empfohlen

MariaDB: Die Software, die Open Source speichern oder brechen könnte
2019
Installieren und Verwenden von MEGA Cloud Storage unter Linux
2019
openSUSE ist jetzt auf dem Windows-Subsystem für Linux verfügbar
2019