Top 5 Torrent-Clients für Ubuntu Linux

Auf der Suche nach dem besten Torrent-Client in Ubuntu ? In der Tat gibt es eine Reihe von Torrent-Clients für Desktop-Linux. Aber welche sind die besten Ubuntu-Torrent-Clients unter ihnen?

Beste Torrent-Programme für Ubuntu und andere Linux-Distributionen

Ich werde die Top 5 Torrent-Clients für Linux auflisten, die leichtgewichtig, funktionsreich und mit einer beeindruckenden Benutzeroberfläche ausgestattet sind. Die einfache Installation und Verwendung ist ebenfalls ein Faktor.

0. Übertragung

Da Ubuntu standardmäßig mit Transmission geliefert wird, werde ich es von der Hauptliste ausschließen. Dies bedeutet nicht, dass Transmission es nicht verdient, auf der Liste zu stehen. Transmission ist vielleicht der beste Linux-Torrent-Client. Einer der Gründe, warum es die Standard-Torrent-Anwendung in mehreren Linux-Distributionen ist, einschließlich Ubuntu.

1. Sintflut

Deluge wurde von Lifehacker als bester Torrent-Client für Linux ausgewählt und das spricht für die Nützlichkeit von Deluge. Und es ist nicht nur Lifehacker, der ein Fan von Deluge ist. Schauen Sie sich jedes Forum an und Sie werden eine Reihe von Leuten finden, die zugeben, dass Deluge ihr Favorit ist.

Die schnelle, übersichtliche und intuitive Benutzeroberfläche macht Deluge zu einem der beliebtesten Linux-Benutzer.

Deluge ist in Ubuntu-Repositorys verfügbar und kann im Ubuntu Software Center oder mit dem folgenden Befehl installiert werden:

sudo apt-get install deluge 

2. qBittorrent

Wie der Name schon sagt, ist qBittorrent die Qt-Version der bekannten Bittorrent-Anwendung. Sie sehen eine Oberfläche ähnlich der des Bittorrent-Clients in Windows, falls Sie diese jemals verwendet haben. QBittorrent ist leicht und mit allen Standardfunktionen eines Torrent-Programms ausgestattet. Es ist auch im Ubuntu-Standardrepository verfügbar.

Es kann über das Ubuntu Software Center oder mit dem folgenden Befehl installiert werden:

 sudo apt-get install qbittorrent 

3. Tixati

Tixati ist ein weiterer netter Torrent-Client für Ubuntu. Es hat ein dunkles Standardthema, das vielleicht von vielen bevorzugt wird, aber nicht von mir. Es verfügt über alle Standardfunktionen, die Sie in einem Torrent-Client suchen können.

Darüber hinaus gibt es ein zusätzliches Merkmal der Datenanalyse. Sie können die Bandbreite und andere Statistiken in schönen Diagrammen messen und analysieren.

Tixati ist keine Open-Source-Software.

Laden Sie Tixati herunter

4. Vuze

Vuze ist die beliebteste Torrent-Anwendung für eine Reihe von Linux- und Windows-Benutzern. Abgesehen von den Standardfunktionen können Sie Torrents direkt in der Anwendung suchen. Sie können auch episodische Inhalte abonnieren, sodass Sie nicht nach neuen Inhalten suchen müssen, wie Sie in Ihrem Abonnement in der Seitenleiste sehen können.

Es kommt auch mit einem Video-Player, der HD-Videos mit Untertiteln und allem abspielen kann. Aber ich denke nicht, dass Sie es über die besseren Videoplayer wie VLC verwenden möchten.

Vuze kann über das Ubuntu Software Center oder mit dem folgenden Befehl installiert werden:

 sudo apt-get install vuze 

5. Frostwire

Frostwire ist die Torrent-Anwendung, die Sie ausprobieren möchten. Es ist mehr als nur ein einfacher Torrent-Client. Es ist auch für Android verfügbar und kann zum Teilen von Dateien über WLAN verwendet werden.

Sie können in der Anwendung nach Torrents suchen und diese in der Anwendung abspielen. Zusätzlich zu den heruntergeladenen Dateien können Sie Ihre lokalen Medien durchsuchen und diese im Player organisieren. Gleiches gilt für die Android-Version.

Ein weiteres Feature ist, dass Frostwire auch Indie-Künstlern den Zugriff auf legale Musik ermöglicht. Sie können sie herunterladen und kostenlos und legal anhören.

Laden Sie Frostwire herunter

Auszeichnung

Unter Windows ist uTorrent (ausgesprochen mu torrent) meine bevorzugte Torrent-Anwendung. UTorrent ist möglicherweise für Linux verfügbar, ich habe es jedoch absichtlich von der Liste gestrichen, da die Installation und Verwendung von uTorrent unter Linux weder einfach ist noch eine vollständige Anwendungserfahrung bietet (läuft im Webbrowser). UTorrent ist auch kein Open Source.

Über die Installation von uTorrent in Ubuntu können Sie hier nachlesen.

Kurzer Tipp:

Meistens werden Torrent-Anwendungen nicht standardmäßig gestartet. Möglicherweise möchten Sie dieses Verhalten ändern. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Startanwendungen in Ubuntu verwalten.

Was ist dein Favorit?

Das war meine Meinung zu den besten Torrent-Kunden in Ubuntu. Was ist dein Favorit? Hinterlasse doch einen Kommentar. Sie können auch die besten Download-Manager für Ubuntu in verwandten Beiträgen überprüfen.

Empfohlen

Mozilla sagt, dass es das Bewusstsein für den Datenschutz schärft, indem es den Datenschutz der Benutzer verletzt
2019
Installieren Sie Android Studio einfach in Ubuntu und Linux Mint
2019
Linux Kernel 4.12 ist da! Dies sind die wichtigsten Funktionen
2019