Ubuntu hat jetzt ein offizielles PPA für Grafiktreiber

Bildnachweis: //wallpaperest.com/nvidia-graphics-card-wallpaper-116497

Ubuntu und Nvidia gehen nicht Hand in Hand und es ist ein offenes Geheimnis. Es ist nicht wirklich Ubuntus Schuld. Closed-Source-Nvidia-Treiber sind unter Linux seit langem ein Problem, und die mangelnde Bereitschaft, Linux zu unterstützen, veranlasste Linus Torvalds, F-Word für Nvidia zu verwenden.

Nvidia ist eigentlich nicht alleine. Viele andere Grafikkarten haben ebenfalls Probleme mit Linux und es dreht sich oft um Treiber. Häufig veröffentlichen Hersteller die Treiber für Linux nicht gleichzeitig mit Windows. Dadurch haben Linux-Benutzer mit älteren Treibern zu kämpfen.

Dieses Problem wird endlich vom Ubuntu-Team behoben, das gerade eine offizielle PPA für proprietäre GPU-Treiber herausgebracht hat.

Die offizielle PPA hat ein Motiv

Ja! Die offizielle PPA hat ein Motiv und das Ziel ist es, den Nutzern, die es wollen (Read Gamers), frische, aktuelle Upstream-Grafiktreiber zur Verfügung zu stellen. Die stabileren Grafiktreiber sind weiterhin im Abschnitt "Zusätzliche Treiber" verfügbar.

Dies stellt die Stabilität des Systems im Allgemeinen sicher und bietet gleichzeitig eine Möglichkeit für andere interessierte Benutzer, die neuesten Grafiktreiber zu verwenden.

Im Moment ist es nur Nvidia

Wie auf der Launchpad-Seite erwähnt, wird der PPA vorerst nur mit Nvidia ausgeliefert. Es ist nicht klar, ob andere Grafikkarten, beispielsweise AMD, in Zukunft enthalten sein werden oder nicht.

Sollten Sie diese PPA jetzt verwenden?

Nicht wirklich. Das PPA befindet sich als erstes in der Testphase. Es wird noch einige Tage dauern, bis es als brauchbar bezeichnet werden kann.

Darüber hinaus hat Jorge Castro von Canonical in der Ubuntu Desktop-Mailingliste Folgendes vermerkt:

Es gibt keinen Treiberunterschied. Wenn Sie also Xorg-Edgers oder Michaels PPA verwenden, ändert sich nichts wirklich. Der wahre Spaß beginnt, wenn neue Treiber veröffentlicht werden.

Grundsätzlich gibt es keinen Unterschied zwischen dem, was Sie gerade verwenden, und dem, was Sie von der PPA erhalten.

So verwenden Sie die offizielle PPA für Grafiktreiber

Sobald die PPA verwendbar ist, können Sie sie mit den folgenden Befehlen hinzufügen:

sudo add-apt-repository ppa:graphics-drivers/ppa sudo apt-get update 

Verwenden Sie anschließend das Ubuntu Software Center, um die Treiber zu installieren.

Empfohlen

Verwendung von 7Zip unter Ubuntu und anderem Linux
2019
Testen Sie die Befehlszeilenversion verschiedener Linux-Distributionen im Webbrowser
2019
Wie man PSP-Spiele unter Linux spielt
2019